Donnerstag, 15. November 2012

Hähnchen - Cordon Bleu Sticks


Diese kleinen Knabbereien brauchen zwar etwas Vorbereitungszeit - dafür wird man aber wunderbar belohnt. Ob nun ein paar davon gleich als Hauptspeise verputzt werden oder als Party-Snack an einem Buffet zu finden sind - begeistert war bisher jeder davon! :-)

Für etwa 8 Cordon Bleu Sticks.


Zutaten:

2 Hähnchenbrustfilets (etwa 400g)
2 Scheiben Schinken
ca. 40g Gouda, jung (am Stück)
Salz
Pfeffer
etwas Mehl
2 Eier
Semmelbrösel


Zubereitung:

Die Hähnchenbrustfilets waagerecht halbieren und mit einem Fleischklopfer in einem Gefrierbeutel platt klopfen. In 8 Streifen schneiden. Die Eier miteinander verquirlen.

Den Schinken zusammenklappen, sodass dieser ebenfalls waagerecht halbiert ist und in jeweils 4 Streifen schneiden. Den Gouda entrinden und in kleine, etwa 0,5cm dicke Stücke schneiden.

Nun die Fleischstreifen kräftig salzen und pfeffern. Komplett mit Schinken belegen und darauf wiederum ein Stückchen Käse in die Mitte setzen. 

Das Fleisch zusammen klappen, sodass der Käse nicht auslaufen kann und mit einem Zahnstocher (oder ähnlichem) feststecken.

Anschließend in Mehl wenden, dann durch die verquirlten Eier ziehen und in den Semmelbröseln wenden.

Die rohen Cordon Bleu Sticks auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200° (Umluft, mittlere Schiene) etwa 25-30min garen.

Kommentare:

  1. sehr lecker ♥
    lieben Gruß

    Sarah
    http://www.sanzibell.com

    AntwortenLöschen
  2. Super lecker :-) werde ich bestimmt mal nachmachen

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich bin ich kein Fan von Cordon Bleu, aber deine Variante sieht echt gut aus und so knusprig.
    LG Sarah

    AntwortenLöschen
  4. ohh ohne in Öl braten!? genial!
    das ergänzt perfekt mein geplantes Käsebrot zu Weihnachten *.* vielen Dank für die Idee!

    liebe Grüße
    shira

    AntwortenLöschen