Samstag, 17. November 2012

Überbackene Gemüsenudeln mit Parmesan-Schmand-Klecksen


Resteverwertung war angesagt! Und was eignet sich dafür mehr, als ein wunderbarer Nudelauflauf, wenn's draußen schon wieder wie wild um die Ohren pfeift und der Nebel einen nicht mal mehr die Laterne vor'm Haus erblicken lässt? Wunderbar wärmend, sättigend und lecker! :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

125g Nudeln, nach Belieben
150g Stangensellerie
150g Cocktailtomaten
250ml passierte Tomaten
1 EL Instant-Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter
3 gehäufte EL Schmand
30g Parmesan
Basilikum zum Bestreuen


Zubereitung:

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Salzen, dann die Nudeln zugeben und nach Packungsanweisung gar kochen.

Währenddessen den Sellerie und die Tomaten waschen. Den Sellerie in kleine Streifen schneiden, die Tomaten vierteln.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin einige Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, anschließend mit den passierten Tomaten auffüllen. Auf mittlere Hitze reduzieren und mit der Gemüsebrühe und den italienischen Kräutern abschmecken.

Die fertigen Nudeln abgießen und unter die Soße mischen.

In einer kleinen Schüssel den Schmand mit dem Parmesan verrühren.

Die Nudeln nun in eine Auflaufform geben und klecksweise den Parmesan-Schmand darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° (Umluft, mittlere Schiene) etwa 15min überbacken.

Kommentare:

  1. Lecker! Ich habe gerade auch viel Lust auf Auflauf, liegt wohl an dem kalten Wetter ;)
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Also den Parmesanschmand musste ich mir direkt mal klauen :-) Der war der Klecks, der mir noch oben auf meinem heutigen Rezept fehlte. Danke für die Inspiration!

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen