Sonntag, 16. Dezember 2012

Winterliches Mousse au Chocolat mit Punschgelee


Ich weiß schon gar nicht, seit wann ich vorhabe, das nachzubasteln, ich schätze, seit ich das erste Mal bei Paddy dieses himmlische Mousse au Chocolat sah. Gestern dachte ich mir, dass es ein wunderbarer Nachtisch wäre und *schwups* - stand ich in der Küche und habe für heute vorbereitet. Eine leicht fruchtige Note gibt's mit dem Punsch-"Gelee" noch obendrauf - lecker! :-)

Für 5-6 Gläschen.


Zutaten:

150g Zartbitterschokolade
1/2 Espresso (leicht abgekühlt)
4 Eier
2 EL Puderzucker
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz

ca. 200ml Kinderpunsch
je 1 Msp. Zimt, Nelke, Kardamom, Muskat (alles gemahlen)
1 geh. EL Sofortgelatine


Zubereitung:

Die Eier trennen. Eigelb mit dem Puderzucker vermischen und mit den Schneebesen des Handrührgeräts einige Minuten sehr, sehr cremig rühren. Beiseite stellen.

Die Schneebesen des Handrührgeräts gut reinigen, es dürfen keine Rückstände mehr darauf zu sehen sein, sonst funktioniert der Eischnee nicht! Dafür nun das Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen.

Wasser in einem kleinen Topf erhitzen und die Zartbitterschokolade (in Stücke gebrochen) langsam darin schmelzen. Den Espresso hinein geben und mit dem Schneebesen vermengen. (Dieser darf nicht zu heiß sein, ebenso wie die Schokolade, sonst gibt's Batzeln.)

Als Nächstes einige Esslöffel des Eischnee unter die Schokoladenmasse heben und diese zum Eigelb geben. Vorsichtig unterziehen. Anschließend eine Prise Zimt zugeben und mit dem restlichen Eischnee unterheben. (Ich nehme dafür immer eine Teigspachtel.) 

In kleine Gläschen oder Förmchen füllen und im Kühlschrank für einige Stunden fest werden lassen.

Dann in den Kinderpunsch den Zimt, Nelken, Kardamom und Muskat rühren. Die Sofortgelatine dazu geben und über die Mousseförmchen gießen.

Über Nacht im Kühlschrank "aushärten" lassen.

Kommentare:

  1. Wow wie lecker ! Die Mousse sieht wirklich herrlich luftig und fluffig aus!!

    Lass es Dir gut gehn!

    Liebe Grüße und einen wunderbaren 3. Advent,

    Ann-Katrin von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh das sieht gut aus! Ich liebe Mousse au Chocolat!!!

    AntwortenLöschen