Donnerstag, 3. Januar 2013

Italian Bagel


Ein wunderbarer Snack für zwischendurch - und Bagels lassen sich so vielseitig belegen. Ob mit Rührei und Bacon, in einer deftigen Variante mit Pilzen oder mit meinem bisherigen Liebling - mit Räucherlachs - es gibt viele Varianten. Beim letzten Supermarktbesuch lachten mich wieder Bagels an und ein paar italienische Produkte - und schon wusste ich, was diese Woche mal auf dem Tisch stehen wird - ein Italian Bagel. Yummie! :-)

Für 3 Bagels.


Zutaten:

3 Bagels, nach Belieben (zum Aufbacken)
3 EL Remoulade
einige Blätter grüner Salat, z.B. Eisbergsalat
italienische Salami, z.B. Salame tipo Felino
Prosciutto Crudo
Parmesan
ein paar Cocktailtomaten
mediterrane Kräuter, z.B. von Alnatura


Zubereitung:

Die Bagels nach Packungsanweisung im vorgeheizten Ofen bei 200° (Ober-/Unterhitze) mit einer Schale Wasser ca. 3-5min aufbacken. Heraus nehmen und etwas abkühlen lassen.

Zunächst die Bagels aufschneiden und mit der Remoulade bestreichen.

Den grünen Salat waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Die untere Brötchenhälfte der Bagels damit belegen. Darauf wiederum den Schinken und die Salami legen.

Den Parmesan mit einem scharfen Messer in dünne Scheibchen schneiden (bzw. dünne Scheibchen davon abhobeln) und auf der Salami verteilen. 

Die Cocktailtomaten in Scheiben schneiden und auf den Käse legen. Mit den mediterranen Kräutern bestreuen und den Deckel darauf setzen.

1 Kommentar:

  1. Bagels sind aber auch wirklich richtig lecker uns so herrlich wandelbar! Deine Variante gefällt mir total gut <3


    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen