Freitag, 18. Januar 2013

Mildes Blumenkohl-Curry



Brrr ist das kalt! Und um nach einem langen Tag, den man viel draußen im Kalten verbracht hat, wieder warm zu werden, passt ein leckeres Curry perfekt! Mjam! :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

1 kleiner Kopf Blumenkohl
2 Stängerl Lauchzwiebeln
1 kleine Dose Erbsen (200g)
150ml Gemüsebrühe
100ml Sahne
100ml Currysoße, z.B. von Kraft
Salz
Pfeffer
1/2 TL Curry, scharf
1/2 TL Kurkuma


Zubereitung:

Den Blumenkohl vom Grün befreien und die Röschen abzupfen oder mit einem Messer abschneiden. Die Röschen unter kaltem Wasser abbrausen und beseite stellen.

Die Lauchzwiebeln waschen, das Ende entfernen und in feine Ringe schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und den Blumenkohl und die Lauchzwiebelringe darin kurz anbraten. Mit der Gemüsebrühe, der Sahne und der Currysoße aufgießen und alles gut unter Rühren vermengen. 

Die Masse aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Curry und Kurkuma abschmecken.

Einen Deckel auf die Pfanne legen und das Curry etwa 10-15min leicht köcheln und durchziehen lassen.

Kommentare:

  1. Oh, das klingt gut! Dem Mann brauch ich mir Curry nicht zu kommen, aber für mich klingt es perfekt. Manchmal hab ich so richtige Blumenkohl-Jieper und dieses Gericht hört sich an als würde es diesen bestens befriedigen! Mjam.

    AntwortenLöschen
  2. Eine leckere Curry-Variante! Schmeckt bestimmt auch lecker, wenn man noch Hähnchen Fleisch oder Champions rein macht.

    AntwortenLöschen
  3. Für den Mann gab's noch eine Portion Putenfleisch mit rein, hat wohl auch sehr gut gepasst, Christin. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Klingt sehr lecker! Bischen Fleisch dabei für meinen Mann und fertig!

    AntwortenLöschen
  5. Oh... ich liebe Blumenkohl! Das wird demnächst ausprobiert!!

    AntwortenLöschen