Montag, 18. Februar 2013

Bacon Cheeseburger


Am Wochenende war mal wieder "Burgertime" angesagt. Dieses Mal ein einfacher Cheeseburger, der mit ein paar krossen Speckstreifchen wunderbar gepimpt wurde. Ab und zu muss das einfach mal sein. :-)

Für 4 Burger.


Zutaten:

4 große Burgerbrötchen
etwas Hamburgersoße oder Remoulade
einige Blätter grüner Salat, z.B. Kopfsalat
etwa 500g Hackfleisch, Sorte nach Belieben
Salz
Pfeffer
Burgergewürz, z.B. von Weber
4 Scheiben Käse (ich habe hier einen belgischen Käse verwendet)
12 Scheiben Bacon
1 rote Zwiebel
einige Essiggürkchen
2 Tomaten
4 EL Ketchup
2 EL Senf


Zubereitung:

Das Hackfleisch mit Salz, Pfeffer und dem Burgergewürz (etwa 1 gehäufter Esslöffel) abschmecken und gut verkneten, sodass die Gewürz mit dem Fleisch verbunden sind. In vier gleich große Stücke teilen und aus diesen vier große (etwas größer als das Hamburgerbrötchen) Fleischpflanzerl formen.

Die Gürkchen und die Tomaten in Scheiben schneiden, die Zwiebel häuten und in Ringe schneiden.

Die Pfanne auf dem Herd erhitzen und die Baconscheiben portionsweise darin ohne Fett anrösten und auf einer Lage Küchenpapier abtropfen lassen. 

Etwas Öl in die Pfanne geben und die Fleischpflanzerl darin etwa 5min von einer Seite anbraten. Nach dem Wenden sofort den Käse darauf legen und diesen für ca. weitere fünf Minuten schmelzen lassen.

Währenddessen die Burgerbrötchen halbieren und die Unterseite mit der Hamburgersoße oder der Remoulade bestreichen. 

Ketchup und Senf gut verrühren und die Oberseite der Burger damit bestreichen.

Auf die Unterseite jeweils eine Scheibe grünen Salat legen. Das mit Käse bedeckte Fleischpflanzerl darauf legen und mit dem krossen Bacon, den Tomaten, Gurken und Zwiebelringen garnieren. Die Oberseite der Brötchen nun darauf legen und leicht andrücken.

An Guadn! :-)

Kommentare:

  1. Hmmm, sieht so lecker aus! Ich bin ja großer Fan des Burgerbauens, mein Mann und ich machen das regelmäßig und es wird richtig zelebriert ^^. Ich kaufe allerdings fertige Patties, meine selbstgemachten Buletten werden immer eher rund als flach :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben ganz, ganz lange auch die fertigen Teile gekauft, aber geschmacklich sind die selbstgemachten Patties einfach noch nen Ticken genialer! :-) (Ich bin ja ein Fan von den Weber-Gewürzen :-) ).

      Und zelebriert wird das bei uns auch immer. :-)

      Löschen
    2. Bei uns gab es gestern auch Burger, allerdings vegetarische (Fastenzeit olé). Den gekauften Patties kann ich auch nicht viel abgewinnen. Und den gekauften Brötchen seit gestern auch nicht mehr. Die hab ich nämlich zum ersten Mal selbst gemacht. Ein Traum! War nach dem aufessen ganz traurig. ;)

      Löschen
  2. Wie gut der Burger aussieht, wow! So richtig schön saftig und lecker. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Da würde ich auch gerne reinbeißen : )
    Die Burger sehen klasse aus!
    Ich habe mich noch nicht an selbstgemachten Patties versucht aber das sollte ich wohl mal machen :-)
    Lieben Gruß Christin

    AntwortenLöschen
  4. Booar mann! Schade das ich Vegetaria bin. : P

    AntwortenLöschen