Freitag, 15. Februar 2013

Cremige Pilz-Kartoffel-Suppe


Perfekt für kalte Wintertage ist dieses kleine Süppchen. Die Pilze kommen nicht am Schluss oben drauf, sondern sind mittendrin. Das Topping aus frischem Geräuchertem rundet diese kleine Köstlichkeit noch wunderbar ab. Eine tolle Alternative zur schnöden 0815-Kartoffelsuppe. :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

ca. 200g braune Champignons
Olivenöl
1 mittelgroße Kartoffel
etwa 400ml Gemüsebrühe (stark gewürzt)
etwas Sahne
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter
Schnittlauch
etwas geräucherter Speck


Zubereitung:

Die Pilze waschen, putzen und vierteln. Die Kartoffel schälen und in Würfel schneiden. 

Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Champignons darin rundum anbraten und anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffelstückchen zugeben und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Das Gemüse in der Brühe nun etwa 15-20min vor sich hin köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind.

Währenddessen das Geräucherte in sehr dünne Scheibchen schneiden.

Nun die Suppe vom Herd ziehen und mit dem Pürierstab sehr fein pürieren, bis keine Stückchen mehr vorhanden sind. Etwas Sahne einrühren, damit die Suppe schön cremig wird.

Nochmals aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, den italienischen Kräutern und Schnittlauch abschmecken. Mit den Speckscheibchen und nochmals etwas Schnittlauch garnieren.

Kommentare:

  1. Hmm lecker, klingt sehr gut. Schade das mein Mann keine Pilze mag :(

    AntwortenLöschen
  2. Perfekt!
    Ich bin ein absoluter Fan von Kartoffelsuppe!
    Und wenn die dann auch noch mit Champignons ist, dann kann nichts mehr schief gehen!
    Lieben Gruß Christin

    AntwortenLöschen
  3. Hui, das sieht ja mal wieder lecker aus. Wird nachgekocht!

    LG Nessy

    AntwortenLöschen
  4. poorlittleshopaholic19. Februar 2013 um 14:21

    Mhh, die Suppe ist einfach lecker. Habe sie gestern nachgekocht.

    AntwortenLöschen