Freitag, 1. März 2013

Baguettini mit Rührei, Tomate & Gurke


Manchmal reicht eine Kleinigkeit, um mir ein seliges Grinsen ins Gesicht zu zaubern. Und diese Baguettinis gehören definitiv dazu. Mit etwas Gurke in Senf-Honig-Dressing und Cocktailtomaten sind sie nicht nur ein optischer Hingucker, sondern auch noch unglaublich köstlich! :-)

Für 2 Baguettini.


Zutaten:

2 Baguettebrötchen, zum Aufbacken
3-4 Eier, Größe M
1/2 Salatgurke
1 EL Öl, geschmacksneutral
2 EL Essig
1 TL Honig
1 TL Senf, mittelscharf
Salz
Pfeffer
Dill
einige Cocktailtomaten
Salatcreme oder Remoulade


Zubereitung:

Die Baguettebrötchen für etwa 10min bei 220° (Ober-/Unterhitze) auf der mittleren Schiene aufbacken. Die Cocktailtomaten vierteln.

Währenddessen die Gurke waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. In eine kleine Schüssel geben. In einem Shaker oder einem anderen Gefäß das Öl, Essig, Honig und Senf miteinander vermengen, sodass eine gleichmäßige Brühe entsteht. Diese mit Salz, Pfeffer und Dill abschmecken. Die Gurkenscheiben darin etwa 10min marinieren.

Nun die Brötchen aus dem Ofen holen und diese etwas abkühlen lassen. Halbieren und die Unterseite mit je einem Esslöffel Salatcreme (oder Remoulade) bestreichen.

Die Eier in einer Schüssel miteinander verquirlen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Eimasse hinein geben. Mit einem Topfschaber immer wieder hin- und herschieben, bis das Rührei die gewünschte Konsistenz hat. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun die Marinade der Gurken abgießen und diese auf den Unterseiten der Baguettini verteilen. Das Rührei darüber geben und mit den Cocktailtomaten garnieren. Die Oberseite der Baguettebrötchen leicht andrücken.

Kommentare:

  1. oh ja, das glaube ich dir! Die schmecken bestimmt super!
    Lieben Gruß Christin

    AntwortenLöschen
  2. mhm, yummy!! was für eine tolle frühstücksidee! muss ich ausprobieren :) danke!! xo j. von Stereo|typically Me

    AntwortenLöschen