Sonntag, 31. März 2013

Knusprige Hähnchenteile mit Barbecue-Soße


Ein Wunsch des lieben Herrn Küchenzaubereien waren diese knusprigen Köstlichkeiten mit Barbecue-Dip. Mal was anderes neben den typischen Süßkramigkeiten, die es sonst so an Ostern zu futtern gibt. Schön kross, eine süß-saure-rauchig-angehauchte Soße dazu - mjam! :-)

Für etwa 15 Hähnchenteile.


Zutaten für die Hähnchenteile:

2 kleine Hähnchenbrustfilets
1 Ei
ca. 100g Cornflakes, ungesüßt
3 EL Mehl


Zutaten für die Barbecue-Soße:

10 EL Curryketchup
2 EL Tomatenmark
2 EL Honig
2 EL helle Balsamicocreme
1 EL Barbecue-Gewürz
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Den Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Die Hähnchenbrustfilets in mundgerechte Stückchen schneiden.

In eine Schüssel das Ei geben und dieses gut verquirlen. In eine weitere Schüssel das Mehl geben. Die Cornflakes in einen Gefrierbeutel packen und mit dem Nudelholz ein paar Mal darüber gehen, bis die Flakes zerkleinert sind. Diese in eine dritte Schüssel füllen.

Nun die Hähnchenteile zunächst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und zuletzt in den Cornflakes wälzen.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenteile darin rundum anbraten, dann auf das Backblech geben.

Die Hähnchenteile im Backofen für etwa 20min fertig garen.


Währenddessen das Curryketchup, das Tomatenmark, Honig, Balsamicocreme, Barbecue-Gewürz sowie Salz und Pfeffer in einen Topf geben und gut verrühren. Aufkochen lassen, etwas einköcheln lassen, dann in eine Schüssel oder ein Glas füllen und abkühlen lassen.

Kommentare:

  1. Hallo,kann man sie auch direkt in den Backofen legen,oder klappt es ohne anbraten in der Pfanne nicht?
    viele Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Juhu endlich habe ich so ein Rezept gefunden, muhahahha jetzt haben die KFC Burger ausgedient!!! Edlich kann ich die dinger selber machen :D Vielen dank für das Rezept Lg. Dina

    AntwortenLöschen