Sonntag, 17. März 2013

Muffins mit Marzipaneiern & Kirschen



Nicht mehr lange, dann steht das Osterfest vor der Tür. Und natürlich bin ich bei Süßkram für die Osterzeit schwach geworden: es gab wieder meine geliebten Marzipaneier! Die wurden quasi sogleich gekauft und immer wieder schnabuliert. Dann kam mir die Idee mit den Muffins - so aus reinem Protest sehr frühlingshaft und österlich, sagen die Wettermenschen doch schon wieder Schnee für die kommende Woche an! Und ich finde ja, dass Marzipan & Kirschen eh eine absolut leckere Kombination ist, mit der man mich immer glücklich machen kann. :-)

Für 4 Muffins.


Zutaten für die Muffins:



40g Margarine
40g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Ei
80g Mehl
½ TL Backpulver
Etwas Milch oder Orangensaft
1/3 Glas Kirschen, gut abgetropft
4 Marzipaneier


Zutaten für die Deko:


50g Marzipan
8 Marzipaneier
Esspapierblümchen, z.B. von Dr. Oetker
50g Zartbitterschokolade


Zubereitung:

Den Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.

Die Margarine in einem kleinen Topf auf dem Herd oder in einem hitzebeständigen Gefäß in der Mikrowelle schmelzen. 

Währenddessen schon einmal den Zucker, Vanillezucker und das Ei mit Hilfe der Rührhaken des Handrührgeräts vermengen, dann die geschmolzene Margarine unterziehen.

Nun das Mehl und das Backpulver mischen und unter die Teigmasse heben. Gut miteinander verrühren und einen Schuss Milch oder Orangensaft zugeben, bis der Teig schwer von den Rührhaken reißt, aber nicht mehr kleben bleibt.

Als Nächtes je einen Esslöffel des Teiges in die vier Papierförmchen füllen. Je ein Marzipanei in die Mitte setzen und 5-6 Kirschen außen herum legen, sodass es wie eine Blüte aussieht. Dann nochmals einen guten Esslöffel Teig auf dem Marzipanei und den Kirschen verteilen. 

Die Muffins auf der mittleren Schiene etwa 20-25min backen, dann heraus nehmen und etwas abkühlen lassen. Anschließend aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

Für die Deko nun das Marzipan mit Hilfe eines Nudelholzes auf der Arbeitsplatte oder einem Brett ausrollen (evtl. etwas Puderzucker drunter streuen, sodass sich die Masse anschließend wieder löst). Mit einem Schmetterlingsausstecher vier Schmetterlinge ausstechen und diese beiseite stellen.

Die Zartbitterschokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen und mit Hilfe eines Teelöffels auf den Muffins verteilen. 

Zuletzt die Marzipaneier, die Schmetterlinge und die Esspapierblümchen auf der noch flüssigen Schokolade drapieren, dann fest werden lassen.

 



Kommentare:

  1. Ohhhhhh, sind die schööööön!

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh lecker, da würd ich voll gern Cupcakes draus machen. Welches Topping könntest du dir dazu vorstellen, was passt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Frischkäse-Frosting mit eingerührter Kirschmarmelade, z.B. die "zweierlei Kirschen" von Schwartau Samt. :-)

      Löschen