Dienstag, 5. März 2013

Paprika-Mais-Suppe



Diese Idee erreichte mich vor ein paar Wochen aus der Dr. Oetker Versuchsküche. Und da ich ja eh immer wieder ein paar neuen Suppenrezepte ausprobieren möchte, kam mir dieses Rezept gerade recht. Was soll ich sagen? Das Süppchen geht unheimlich schnell, schmeckt mal etwas anders als die normale Gemüsesuppe und ist einfach nur lecker! :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

1 Dose Mais (ca. 425ml)
1 Handvoll Cocktailtomaten
1 Paprika, rot
2 kleine Schalotten
1/2 Knoblauchzehe
ca. 250ml Gemüsebrühe
2 gehäufte EL Creme fraîche
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Die Cocktailtomaten vierteln. Die Paprika halbieren, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln häuten, halbieren und ebenfalls in Würfel schneiden. Den Knoblauch grob zerteilen. Alles in einen Topf geben.

Das Gemüse mit der Brühe auffüllen und aufkochen lassen. Anschließend auf mittlere Hitze reduzieren und ca. 20min vor sich hin köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Am Ende alles gut pürieren.

Nun die Creme fraîche einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kommentare:

  1. Hört sich total lecker an!!! Danke für das Rezept!

    LG Ju von JuNi

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin kein großer Mais-Fan aber für meinen Schatz wäre diese Suppe perfekt!
    Lieben Gruß Christin

    AntwortenLöschen
  3. Maissuppe habe ich schonmal gemacht, aber die Kombination mit Paprika klingt noch mal extra lecker. Eine wirklich gute Anregung!

    AntwortenLöschen
  4. Schmeckt köstlich! Danke fürs Rezept! Lg Anna

    AntwortenLöschen
  5. Gerade nachgekocht, super lecker! Noch dazu ein absolutes Studentenessen, da man die wenigen Zutaten recht günstig bekommt. Wird wieder gemacht!

    AntwortenLöschen