Samstag, 13. April 2013

Dinkel-Spirelli in Karotten-Lachs-Soße





Kennt ihr schon die Lecker Sansibar? Wenn nicht, müsst ihr sie euch unbedingt ansehen! So gut wie jedes Rezept ist sowas von toll, sodass ich mich schon sehr darauf freue, alle nacheinander auszuprobieren! Auch die Lachs-Soße kommt darin vor, welche ich aber ein bisschen abgewandelt zubereitet habe, hatte ich doch keine Lust auf ein scharfes Sößchen und zog die milde Variante vor. Das Ergebnis: super leckere Fisch-Pasta! :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

125g Nudeln, z.B. Dinkel-Spirelli
2 Stängerl Frühlingszwiebeln
1 Karotte
1 kleine Knoblauchzehe
250g TK-Lachs
1 Dose stückige Tomaten
2 gehäufte EL Frischkäse, natur
Salz
Pfeffer
Basilikum
Oregano
geriebener Parmesan


Zubereitung:

Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Karotte schälen, dritteln und in dünne, längliche Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und in sehr feine Würfelchen schneiden.

Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stückchen teilen. 

Nun die Knoblauchwürfelchen in einem kleinen Topf in etwas Öl andünsten, dann mit den stückigen Tomaten auffüllen und die Tomatenmasse etwa 10min zugedeckt köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.

Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung im Salzwasser gar kochen. 

Die Frühlingszwiebeln und die Karottenscheiben in einer Pfanne in etwas Öl anbraten, dabei sollten sie aber nicht braun werden. Den Lachs zugeben, von allen Seiten mitbraten. 

Als Nächstes den Frischkäse in die Tomatensoße rühren und mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano abschmecken. Den Pfanneninhalt zugeben und alles gut miteinander mischen. Evtl. nochmals etwas nachwürzen.

Zuletzt die Nudeln abgießen und unter die Soße mengen. Mit Parmesan bestreut servieren.

1 Kommentar:

  1. Die Lecker Sansibar habe ich mir auch geholt - ich bin total begeistert von den Rezepten :-)
    Das sieht sehr lecker aus was du da gezaubert hast!

    AntwortenLöschen