Montag, 8. April 2013

Grüne Bandnudeln in Tomaten-Ziegenkäse-Soße


Ich liebe Ziegenfrischkäse! Hab ich doch die Ziegenkäsesparte erst vor etwa einem Jahr für mich entdeckt, kann ich mir diesen nicht mehr aus der Küche wegdenken, gerade weil er so einen "besonderen" Geschmack hat. Wer keinen Ziegenkäse mag: mit normalem Frischkäse funktioniert's natürlich genauso. Und schnell geht's auch noch und schmecken sowieso! :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

etwa 150-200g grüne Bandnudeln
1 Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
ca. 250ml passierte Tomaten
2 EL Ziegenfrischkäse
125g Cocktailtomaten
Salz
Pfeffer
mediterrane Kräuter, z.B. von Alnatura
etwas Olivenöl


Zubereitung:

Wasser für die Nudeln aufsetzen und zum Kochen bringen. Etwas salzen, dann die Nudeln hinein geben und nach Packungsanweisung gar kochen.

Währenddessen die Zwiebel und die Knoblauchzehe häuten, halbieren und in sehr feine Würfel schneiden. Beides in einer Pfanne in etwas Olivenöl gut anbraten, dann mit den passierten Tomaten auffüllen. Diese unter leisem Köcheln etwas einreduzieren lassen.

In der Zwischenzeit die Cocktailtomaten je nach Größe halbieren oder vierteln. 

Als Nächstes den Ziegenfrischkäse in die Soße rühren und so lange weiter rühren, bis sich dieser komplett aufgelöst hat. Mit Salz, Pfeffer und den mediterranen Kräutern abschmecken. Dann die Cocktailtomaten zugeben und kurz durchziehen lassen.

Die Nudeln abgießen und unter die Soße mischen. Nochmals mit den Kräutern nachwürzen.

Kommentare:

  1. Ziegenkäse habe ich noch nie gegessen. Es wäre aber mal einen Versuch wert, wenn du so davon schwärmst :-)
    Lieben Gruß Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir! :-)

      Man muss den Geschmack schon mögen. Normaler Ziegenkäse, z.B. Ziegengouda ist noch einen Ticken intensiver bzw. riecht und schmeckt mehr nach "Ziege". Der Ziegenfrischkäse ist recht mild, quasi perfekt für "Einsteiger". :-)

      Löschen
  2. OMG,dass Rezept hört sich sooo lecker an...muss ich jetzt unbedingt mal ausprobieren.;-)
    Liebe Grüße Nessa

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinnig lecker!! :) Selbst meine Kinder haben das weggeputzt bis zum letzten Soßenfleck.
    Danke für dieses Rezept :)

    AntwortenLöschen
  4. Mal eben fix gemacht und ganz schnell weggefuttert! Danke für das simple leckere Rezept!

    AntwortenLöschen