Dienstag, 30. April 2013

Tramezzini à la Caprese



Vor Kurzem fielen mir beim Einkaufen die Tramezzini-Brotscheiben auf, die sogleich ihren Platz in meinem Einkaufswagen fanden. Nun schlummerten sie ein wenig in der Küche, bis sie heute zum Einsatz kamen: schnöde und einfach mit Tomaten, Mozzarella und frischem Basilikum. Schnell gemacht und ein leckerer Abendsnack, der übrigens auch mit normalem Weißbrot oder Toastbrot funktioniert. :-)

Für 5 Sandwiches.


Zutaten:

5 Scheiben Tramezzini-Brot
etwa 8 kleine Strauchtomaten
1 Kugel Mozzarella (125g)
Salz
Pfeffer
1 EL Olivenöl
italienische Kräuter
1 Stängerl frischer Basilikum
5 TL Salatcreme


Zubereitung:

Die Tramezzinischeiben diagonal halbieren, sodass 10 Dreiecke entstehen.

Die Tomaten waschen, halbieren und das Fruchtfleisch (geht am besten mit den Fingern) entfernen. Anschließend die Tomatenhülle in kleine Würfel schneiden.

Den Mozzarella abtropfen lassen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

Nun die Tomatenwürfel und den klein geschnittenen Käse in eine Schüssel geben und mischen. Das Olivenöl unterziehen und mit Salz, Pfeffer und den italienischen Kräutern würzen.

Zuletzt den Basilikum fein hacken und unter die Tomaten-Mozzarella-Masse mischen.

Je einen Teelöffel Salatcreme auf 5 der Tramezzinischeiben dünn verstreichen. Dann mit einem Esslöffel die Tomaten-Mozzarella-Masse auf den Scheiben verteilen und die übrigen 5 Brothälften als Deckel leicht andrücken.

Kommentare:

  1. Wo gibt es denn Tramezzini zu kaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gab's hier im Kaufland, bei den abgepackten Brötchen. ;-)

      Löschen
  2. Ich habe immer ein kleines Problem mit ungetoastetem Toast - erinnert mich zu sehr an die Zeit nach meiner Kiefergelenksoperation... Da durfte ich nämlich nur Suppe & ungetoastetes Toast essen. 6 Wochen lang. Danach hat man erstmal genug davon. ;-)

    Aber deine Variante sieht sehr sehr lecker aus!

    LG
    Christina

    AntwortenLöschen