Samstag, 15. Juni 2013

Beschwipstes Sauerkirschkompott



Kürzlich hatte ich Besuch in meiner Küche, der mir "a Steigle", also eine Kiste Kirschen vorbei gebracht hat. So ziemlich genau 500 Gramm, recht reif, teilweise sehr fies sauer - die schnellstens verarbeitet werden wollten! Und da mir 500g für eine Marmelade zu wenig waren, habe ich mich kurzerhand für ein beschwipstes Kompott entschieden - schnell gemacht und gerade zu Süßspeisen echt lecker! :-)

Für 1 Glas.


Zutaten:

500g Sauerkirschen (mit Stein)
5-6 EL Zucker (je nachdem, wie sauer die Kirschen sind)
1 EL Kirschwasser


Zubereitung:

Die Kirschen waschen und den Stiel entfernen. (Idealerweise vorher Handschuhe anziehen, die Kirschen können nämlich gut tropfen!) Dann mit Hilfe eines Messers oder einem Kirschentkerner die Steine aus den Kirschen lösen und die Kirschen selbst in einen Topf geben.

Über die Kirschen nun den Zucker und das Kirschwasser verteilen und die Masse unter Rühren zum Kochen bringen. Dann etwa 2-3min stets umrühren, bis sich der Zucker gelöst hat.

Dann für weitere 10min auf mittlerer Stufe köcheln lassen, dabei den Deckel halb auf den Topf geben. Ab und zu umrühren.

Das Kirschkompott anschließend sofort weiter verarbeiten oder in ein heiß ausgespültes Glas mit Drehverschluss füllen und kühl lagern, nachdem dieses abgekühlt ist. (Aber auch dann recht zügig verarbeiten.)

1 Kommentar:

  1. Mag ich total gerne sowas, genauso wie ich absolut auf Rote Grütze stehe, dazu ein bisschen flüssige Sahne, lecker! Und wenn von Dir gezaubert: ganz sicher ein Traum <3

    LG, Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen