Mittwoch, 19. Juni 2013

Griechischer Nudelsalat


Jaaa, schon wieder ein Salat! Aber mal ehrlich - was mag man bei 35°C, die teilweise noch um 19.00Uhr herrschen, denn auch Großartiges futtern? Ein bisschen nahrhaft sollte es sein und: kalt! Und da ich Nudelsalate eh recht gerne mag, hab ich mich an diesem hier mit den Kritharaki-Nudeln versucht: schnell gemacht, oberlecker! :-)

Für 2-3 Personen.


Zutaten:

80g Kritharaki-Nudeln
ca. 1l Gemüsebrühe
1/2 Salatgurke
250g Cocktailtomaten
1/2 Glas Oliven
7-8 eingelegte Peperoni, grün
150g Schafskäse
4 EL Olivenöl
4 EL Essig
4 EL Wasser
Salz
Pfeffer
1/2 TL mediterrane Kräuter, z.B. von Alnatura
1 TL Oregano
1 TL Thymian


Zubereitung:

Die Gemüsebrühe in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Wenn die Brühe kocht, die Kritharaki-Nudeln hinein geben und nach Packungsanweisung bissfest kochen. Die übrige Brühe abgießen und die Nudeln abkühlen lassen.

Dann die Gurke waschen, halbieren und vierteln. In dünne Scheiben schneiden. Die Cocktailtomaten ebenfalls waschen und halbieren. 

Von den Peperoni den Strunk entfernen und diese in mundgerechte Stückchen schneiden. Die Oliven abtropfen lassen.

Nun die Gurken, die Tomaten, Oliven und Peperoni vermengen. Wenn die Nudeln erkaltet sind, diese untermischen. 

Den Salat nun mit Olivenöl, Essig, Wasser, Salz und Pfeffer würzen und anschließend mit den mediterranen Kräutern, Oregano und Thymian abschmecken. Für etwa 1 Stunde im Kühlschrank gut durchziehen lassen.

Etwa 10min vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, damit er nicht so kalt ist. Den Feta zerbröseln und untermischen. Evtl. nochmals nachwürzen.

Kommentare:

  1. mhmm dat könnt ich auch verdrücken wie LECKER! ich lieb diese gefüllten peperonis mit frischkäse ja soooo gern... und oliven und co bin ich immer zu haben♥ lecker.. mir is zum essen echt zu warm... wir haben auch 35 grad *schwitz*

    liebste grüße sonja

    AntwortenLöschen
  2. Sowas geht immer, selbst bei den schlimmsten Temperaturen <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  3. Einen Salat hätte ich heute Abend bei diesem traumhaften Wetter auch gerne gehabt, aber mein Sohn hat sich heiß und innig Nudeln gewünscht, die er aber auch nötig hatte, nachdem er über 3 Stunden Mountainbiken war :)

    Aber dieses wunderbare Rezept ist vorgemerkt und ich werde es sehr kurzfristig an den Mann bzw. die Familie bringen ...

    LG Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das tolle Rezept.
    Die Nudeln habe ich schon besorgt und den Rest gleich morgen.
    Am Sonntag gibt es dann Nudelsalat, aber ohne Oliven da wir die nicht mögen *rotwerd*

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  5. Dies ist inzwischen fast mein Lieblingssalat zum Grillen geworden. Schon häufig gemacht...echt lecker...

    AntwortenLöschen