Samstag, 15. Juni 2013

Pfannkuchen "Schwarzwälder Art"



Schon lange wollte ich Schoko-Pfannkuchen ausprobieren. Und da ich ja noch das Kirschkompott da hatte, war es eine schnell entschiedene Sache, was es denn in Punkto "Süßspeise" geben sollte - mit saurer Sahne, damits nicht gar so pappig wird. Und geschmeckt hat's wun-der-bar! Mjam! :-)

Für 4 Pfannkuchen.


Zutaten für die Pfannkuchen:

50g Mehl
20g Kakao
1 Ei
1 Prise Salz
1 EL Zucker
125ml Milch
etwas Fett zum Ausbacken


Zutaten für die Füllung:

ca. 250-300g Kirschkompott oder Kirschgrütze
200g saure Sahne
1 gehäufter EL Vanillepuddingpulver
1 EL Zucker
1 TL Vanillezucker
einige Schokostreusel


Zubereitung:

Für die sahnige Füllung zunächst die saure Sahne mit einem Esslöffel Zucker, Vanillezucker und einem Esslöffel Vanillepuddingpulver verrühren, sodass keine Stückchen zu sehen sind.

Dann für den Pfannkuchenteig das Mehl und den Kakao in eine Schüssel sieben. Das Ei, Salz, Zucker und Milch zugeben und mit einem Schneebesen zu einem glatten, flüssigen Teig verquirlen.

Fett in einer (beschichteten) Pfanne erhitzen. Den Pfannkuchenteig mit Hilfe eines kleinen Schöpflöffels portionsweise (sodass 4 kleine Pfannkuchen dabei rauskommen) ausbacken. Den Pfannkuchen wenden, wenn der Teig oben Bläschen schlägt.

Als Nächstes die Pfannkuchen nebeneinander auf Teller legen. Jeweils eine Hälfte davon mit 2-3 EL Sahnecreme und 2-3 EL Kirschkompott / Kirschgrütze bedecken und die andere Hälfte darüber klappen. Den Rest Creme und Kompott über die Pfannkuchen geben und anrichten. Mit den Schokoblättchen bestreuen.

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Sehen wirklich lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Yummie, die sehen zum Reinlegen lecker aus! Danke für das - wie eigentlich immer - grandiose Rezept! Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir ! Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Yummy sehen die lecker aus! So einen hätte ich jetzt gerne!

    AntwortenLöschen
  4. Meine Güte sieht das köstlich aus! Da will man gleich mitessen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist mal ein hammer Rezept. Ich liebe ja schon die Schwarzwälderkirschtorte die es bei uns bei jeder Gelegenheit gibt. Aber das sieht fast noch besser aus.

    Werde ich so schnell wie möglich nachmachen.

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  6. oh mein Gott! Das sieht abartig göttlich aus. Die werden auf jeden Fall nachgemacht!

    AntwortenLöschen
  7. WOW sieht das lecker aus!!! Echt mal was anderes, könnte ich jetzt reinbeissen!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Mann da brauch ich doch keine Schwarzwälderkirsch Torte mehr, klasse. Mach ich auch sofort nach. Dankeschön . http://pfannkuchen-rezept.com/

    AntwortenLöschen
  9. Woooooowww, zu den Bildern fällt mir nichts mehr ein, unglaublich schön. Man kann die Eierkuchen förmich schmecken. Vielen dank für das Posten dieses Rezeptes, ich werde das am Wochenende auf jeden Fall nachkochen. MfG. Janni

    AntwortenLöschen