Donnerstag, 25. Juli 2013

Erfrischende Quarktörtchen mit Marmeladenfüllung


Letztens hat meine liebe Kollegin einen Quarkauflauf mitgebracht, der unheimlich köstlich war. Und da ich erst Kaffeeratschklatschbesuch hatte, hab ich nach dem Rezept gefragt und diese kleinen Quarktörtchen mit etwas Marmelade gepimpt. Super schnell gemacht, wenige Zutaten nötig und heimlich lecker! :-)

Für 6 kleine Quarktörtchen.


Zutaten:

1 EL Butter / Margarine
2 EL Zucker
1 Ei
200g Magerquark
geriebene Zitronenschale / Zitronenaroma nach Belieben
6 kleine TL Marmelade, z.B. Himbeermarmelade


Zubereitung:

Die Butter bzw. Margarine langsam schmelzen. Dann den Zucker, das Ei, den Quark und die Zitronenschale / das Zitronenaroma hinzu fügen und mit Hilfe eines Schneebesens verrühren, bis eine cremige Masse entstanden ist.

Nun ein kleines Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden und je einen Esslöffel Quarkmasse in jedes Förmchen geben. Dann einen Teelöffel Marmelade darüber verteilen und einen weiteren Esslöffel der Quarkmasse darauf verstreichen.

Die Törtchen im vorgeheizten Ofen bei 200° etwa 20-25min auf der mittleren Schiene backen. Für 5min im Ofen abkühlen lassen, dann heraus nehmen (jetzt fallen sie zusammen) und ganz auskühlen lassen.

Am Besten schmecken die Törtchen frisch aus dem Kühlschrank.


Kommentare:

  1. Klingt wieder sehr lecker - perfekt für mich, denn ich liebe alles mit Quark :) Danke!

    Alles Liebe von Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. super geile idee.ich habs sofort getestet aber meine sind total wabbelig geworden :( ich tippe auf zu viel marmelade...kann das sein? liebe grüße

    AntwortenLöschen