Freitag, 23. August 2013

Apple Cinnamon Hand Pies


Ich liebe, liebe, liebe den amerikanischen Apfelkuchen. Die saftigen, süßen Äpfel, die mit einem ordentlichen Schuss Zimt versehen sind und der knusprige Boden - mmmmh, da könnte ich glatt ins Schwärmen kommen. Wieso also nicht praktisch auf die Hand? Perfekt für ein Picknick oder einfach so, wenn man draußen sitzt und in der anderen Hand ne gute Tasse Kaffee hat... :-)

Für 8 Hand Pies.


Zutaten für den Teig:

180g Mehl
2 TL Zucker
1 Prise Salz
120g Margarine oder Butter
5-6 EL kaltes Wasser


Zutaten für die Apfelfüllung:

2 Äpfel
1 EL Margarine
1 EL brauner Zucker
1 Prise Salz
1 TL Zimt
1 TL Speisestärke


Außerdem:

3-4 EL Milch
1 TL Zucker


Zubereitung:

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben. Den Zucker, die Margarine und die Hälfte des Wassers zugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts oder den Händen zu einem leicht pappigen Teig verkneten. Etwas ruhen lassen.

Inzwischen die Äpfel schälen und entkernen. Die Apfelschnitze in kleine Stückchen schneiden und mit der Margarine, dem Zucker, dem Salz, Zimt und Speisestärke gleichmäßig vermengen. 

Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig darauf ca. 0,5cm dick ausrollen. Ein Glas oder eine Schüssel (Durchmesser je nach Belieben, hier waren es ca. 8-10cm) zunächst ins Mehl tauchen, dann insgesamt 16 Teigrohlinge ausstechen. Die Hälfte davon entweder in der Mitte einritzen oder mit einem sehr kleinen, runden Gegenstand wie z.B. einer Spritztülle ein Loch herausstanzen. 

Die unbearbeiteten Teiglinge auf ein Brett (das idealerweise noch in den Kühlschrank passt) legen. Die Füllung auf den 8 Teigkreisen verteilen, dabei etwas vom Rand frei lassen. 

Nun die bearbeiteten Teiglinge als Deckel vorsichtig darauf geben, andrücken und mit einer Gabel den Rand festdrücken. Für etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Nach der Ruhepause den Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen und die rohen Hand Pies auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 

Die Milch und den Zucker verrühren und die Hand Pies damit bestreichen. Für etwa 25-30min im Ofen auf der mittleren Schiene backen, dann heraus nehmen und abkühlen lassen.

Kommentare:

  1. genial! ich finde amerikanische Apfelkuchen auch total lecker, da ist dieses Rezept einfach ober-genial! :) das wird definitiv ausprobiert!

    LG, Nadja
    http://koch-ideen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. wieder so ein leckeres Rezept. Muss ich bald nachmachen ♥
    Mit Süßkram krieg man mich ja immer.

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen fantastisch aus! Und super zu veganisieren, man braucht nur Sojamilch und vegane Margarine. Danke. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, ich hab extra geguckt, dass man das Ganze auch vegan machen kann, wenn man mag. :-)

      Löschen
  4. Hab ich abgespeichert, muss ich unbedingt mal nachmachen :O)
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  5. Heute nachgebacken, schmecken superlecker! Mit was kann man die Pies denn noch so füllen? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Kirschen noch sehr gerne drin! Oder Pflaumen / Zwetschgen. :-)

      Löschen
    2. Danke, werde ich ausprobieren. :)

      Löschen
  6. Ich hab sie gemacht und sie schmecken köstlich, danke für das Rezept und die Idee. Demnächst werde ich sie mal mit kirschen ausprobieren.

    AntwortenLöschen