Sonntag, 4. August 2013

Choco Caramel Coffee Muffins


So langsam beginnt auch bei uns an der Arbeit die Urlaubszeit. Und bevor alle ihre wohlverdienten freien Tage genießen, habe ich letzte Woche diese kleinen Sünden gebacken, um einfach nochmal den Endspurt zu versüßen. Bis ich mich umsah, waren alle weg - sehr zu meiner Freude. :-) Schön saftig, schön karamellig, leicht fudgy - mjam! :-)

Für ca. 16-18 Muffins.


Zutaten für die Muffins:

125g Margarine
125g Zucker
3 Eier (Gr. M)
200g Mehl
50g Speisestärke
2 gehäufte EL Kakao
1 gehäufter TL Backpulver
ca. 75ml starker Kaffee, leicht abgekühlt
100g Zartbitterschokolade
32-36 (4 Rollen) Schoko-Karamell-Drops, z.B. Rolo
100g Zartbitterschokolade zum Verzieren


Zutaten für die Karamellsplitter:

5-6 EL Zucker
5-6 EL Butter


Zubereitung:

Zunächst 100g Zartbitterschokolade über dem heißen Wasserbad (am besten in einer Metallschüssel) langsam schmelzen. Dabei immer wieder umrühren. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, diese etwas abkühlen lassen.

Die Margarine und den Zucker miteinander verquirlen. Die Eier zugeben und so lange rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist. In diese nun das Mehl, die Speisestärke, den Kakao und das Backpulver einrühren. Kaffee zugeben und kurz weiter vermischen, bis der Teig schwer, aber gleichmäßig vom Löffel reißt. Dann die geschmolzene Zartbitterschokolade unterziehen.

Den Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein bis zwei Muffinbleche mit Papierförmchen auskleiden. Nun in jedes Papierförmchen einen Esslöffel Teig geben. In jede Mulde nun je 2 Drops (übereinander) drücken und mit dem restlichen Muffinteig auffüllen.

Die Muffins im Ofen für etwa 20-25min auf der mittleren Schiene backen, bis sie schön aufgegangen sind und leicht einreißen. (Stäbchentest!) Aus dem Ofen nehmen und ca. 5min in der Form abkühlen, dann heraus nehmen und ganz erkalten lassen.

In der Zwischenzeit die Butter und den Zucker für die Karamellsplitter in einem kleinen Topf erhitzen und so lange rühren, bis die Masse hellbraun ist und sich der Zucker aufgelöst hat. Sofort mit Hilfe eines Esslöffels auf einen Bogen Backpapier verteilen und fest werden lassen. (Vorsicht, sehr heiß! Verbrennungsgefahr!)

Nun die restliche Zartbitterschokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen. Mit einem Teelöffel jeweils einen Klecks auf die Muffins geben und leicht antrocknen lassen. 

Dann das Karamell in Stückchen brechen und jeweils einen Karamellsplitter in die Schokomasse stecken und etwas eindrücken, damit die Splitter auch halten.

Fest werden lassen.


Kommentare:

  1. Uii, sieht sehr sehr lecker aus! Wo gibt es denn diese Drops zu kaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die gibt's eigentlich in jedem Supermarkt. ;-)

      Löschen
  2. Oh man die sehen unfassbar lecker aus! Da bekomm ich direkt Schokoladen-heißhunger und Karamell geht einfach immer!
    Die müssen unbedingt bald ausprobiert werden!

    LG Fräulein Sahnetuff

    AntwortenLöschen