Sonntag, 18. August 2013

Sommergarten auf dem Teller: NY Cheesecake im Glas - mit Himbeersoße


Was passt besser zu wunderbaren Himbeeren aus dem Garten, als ein kleiner NY Cheesecake? Das dachte ich mir zumindest und bis ich mich umsah, stand ich in der Küche und fing zu panschen an. Sommerlich, erfrischend, himbeerig - mjam! :-)

Für 4 Cheesecakes im Glas.


Zutaten für den Teig:

20g Margarine
20g Zucker
1 Prise Vanillezucker
einige Tropfen Zitronenaroma
ca. 50g Mehl
evtl. 1 EL eiskaltes Wasser


Zutaten für die Käsecreme:

150g Frischkäse, natur
1 kleines Ei
1 Prise Salz
50g Zucker
einige Tropfen Zitronenaroma


Zutaten für die Himbeersoße:

300g Himbeeren
Zucker nach Belieben (bis es süß genug ist)


Zubereitung:

Den Ofen auf 150° (Umluft) vorheizen, die Gläser mit Margarine ausfetten.

Nun die Margarine, den Zucker, Vanillezucker, Zitronenaroma und das Mehl mit Händen verkneten. Den Teig zu vier gleich großes Kugeln formen, diese platt drücken und in die vorbereiteten Gläser legen und leicht am Boden andrücken.

Als Nächstes das Ei trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

Das Eigelb, den Frischkäse, den Zucker und das Zitronenaroma kurz cremig rühren, dann vorsichtig den Eischnee unterheben. 

Die Käsemasse auf dem Teigboden verteilen.

Die Cheesecakes für ca. 30min auf der mittleren Schiene im Ofen backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, dann mit Frischhaltefolie bedecken und für einige Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Für die Himbeersoße die Himbeeren pürieren. So viel Zucker zugeben, dass es dem Geschmack nach süß genug ist.

Die Soße über den Cheesecakes verteilen und diese sofort servieren.

Kommentare:

  1. Oooh wie LECKER :) wird definitiv nachgemacht *g* ich bin sehr begeistert von deinem Blog und deshalb hast du jetzt eine Leserin mehr :)

    Sind das eigentlich die Gläser von Gü???

    Liebe Grüße

    Liz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :-)

      Ja, das sind die GÜ-Gläser. :-)

      Löschen
    2. Gut zu wissen, dass die auch für den Backofen geeignet sind :)

      Habe schon so viele und wusste nix damit anzufangen!

      LG,
      Sarah

      Löschen
  2. Danke für die schnelle Antwort!

    Super dann kann es ja die Tage losgehen. Habe einige dieser Gläser Zuhause :)

    AntwortenLöschen
  3. ein sehr leckeres rezept! habs mir gleich mal auf meine nachkoch-liste gepinnt.

    AntwortenLöschen
  4. Boah sieht das fies aus.. lecker lecker lecker!!
    Vielen Dank für das schöne Rezept und viele liebe Grüße,

    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. na sowas leckeres! wird gleich nachbebacken und mit zum picknick genommen :-). freu mich drauf! herzlichen dank für die tolle idee im glas. lg

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe wenig so sehr wie NY Cheesecake <3

    AntwortenLöschen
  8. mmmhhhh lecker,muss ich unbedingt ausprobieren,
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja eine tolle Idee! Wenn wir das nächste Mal Gäste haben, werde ich diesen Nachtisch mal zaubern...
    Mit lieben Grüßen,
    Marie <3

    AntwortenLöschen
  10. Was sind denn GÜ-Gläser wenn ich fragen darf? Werde das Rezept zeitnah ausprobieren, klingt sehr lecker und ich habe noch viele Himbeeren vom letzten Jahr eingefroren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      von der Marke "GÜ" gibt es diverse Desserts, welche im Glas verkauft werden. Diese habe ich aufgehoben und verwende sie gerne mal zum Backen. :-)

      Liebe Grüße,
      Evi

      Löschen
  11. Hallo, das Rezept ist soooo toll. Ich hab die Kuchen schon 2 mal gemacht. Aber eine Frage hätte ich: sie gehen im Glas toll auf aber sowie ich die Gläser aus dem Ofen hole fallen sie völlig in sich zusammen. Ist das normal ?
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen