Sonntag, 18. August 2013

Sommergarten auf dem Teller: Überbackene Tomatenhäppchen mit Parmaschinken & Ziegenrahm


Bruschetta kennt wahrscheinlich jeder und ein Großteil mag die kleine Snackerei bzw. Vorspeise wohl ganz gerne, oder? Dann geht's euch genauso wie mir. Für den Sommergarten wollte ich aber noch ein bisschen dran herum experimentieren und habe als Zwischenschicht noch etwas Parmaschinken dazu getan und die Häppchen mit etwas Rahm bedeckt in den Ofen geschoben - super lecker! :-)

Für etwa 12 Häppchen.


Zutaten:

1 kleines Baguette oder Ciabatta
einige EL Olivenöl
2-3 Knoblauchzehen
12 kleine Scheiben Parmaschinken
etwa 250-300g Kirschtomaten
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter
12 TL Ziegenrahm
Basilikum, frisch gezupft


Zubereitung:

Als Erstes die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und grob würfeln. Mit Salz, Pfeffer und den italienischen Kräutern würzen und gut vermischen. Etwa 10-15min ziehen lassen.

Währenddessen den Ofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.

Das Baguette in 12 Scheiben à 1-1,5cm Breite schneiden und auf das Backblech legen.

Die Knoblauchzehen häuten und halbieren. Nun die Baguettescheiben mit Olivenöl bepinseln und dann mit den Knoblauchzehen einreiben.

Je eine kleine Scheibe Parmaschinken auf je eine Scheibe Baguette legen.

Den Saft von den Tomaten abgießen und diese mit Hilfe eines Esslöffels auf den Baguettescheiben verteilen und mit je einem Teelöffel Ziegenrahm beklecksen.

Für etwa 10-15min auf der mittleren Schiene backen, dann heraus nehmen und mit dem frischen Basilikum garnieren.

Noch warm servieren.

1 Kommentar: