Sonntag, 15. September 2013

Cheeseburger mit Bacon-Mais-Topping


Vor einiger Zeit bin ich in den großen Weiten des Internets auf einen Burger dieser Art gestoßen und habe ihn ganz begeistert Herrn Küchenzaubereien gezeigt - so mögen wir doch beide recht gerne die runden, deftigen Sünden und Mais ja sowieso. Er war ebenso begeistert und nun kamen wir endlich dazu, diesen Burger in küchenzauberei'scher Variante nachzubauen - ein absolut geschmackliches Highlight, wenn man Burger mag! :-)

Für 3 Burger.


Zutaten:

3 Burgerbrötchen
250g Hackfleisch, gemischt
1 Zwiebel
3-4 EL Semmelbrösel
Salz
Pfeffer
Burgergewürz (nach Belieben)
6 Blätter grüner Salat (nach Belieben)
3 Scheiben Käse (nach Belieben)
6 Scheiben Bacon
1 kleine Dose Mais
einige Stängerl frische Petersilie, gehackt
1 EL Barbecue-Soße, rauchig
3 EL Remoulade, z.B. dänische Remoulade
3 TL Ketchup
3 TL Senf, mittelscharf


Zubereitung:

Zunächst den Bacon in einer (beschichteten) Pfanne ohne Fett von beiden Seiten goldbraun braten, bis dieser sich leicht zusammen schnurrt. Heraus nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Für die Frikadellen die Zwiebel häuten, halbieren und in feine Würfel schneiden. Mit dem Hackfleisch und den Semmelbröseln verkneten und mit etwas Salz, Pfeffer und dem Burgergewürz abschmecken. Zu drei gleich großen, etwa 1cm dicken runden Fleischküchle formen.

Die Fleischküchle in einem Esslöffel Öl zunächst von der einen Seite etwa 5min, dann von der anderen Seite weitere 5min auf mittlerer Stufe braten, bis diese gar sind. Nach dem Umdrehen mit je einer Scheibe Käse belegen.

Während des Bratens der Burgerpattys 3 Scheiben Bacon zerbröseln und mit dem Mais und der Barbecuesoße vermischen. Mit Salz, Pfeffer und der Petersilie abschmecken und beiseite stellen.

Die Burgerbrötchen halbieren. Die Unterseiten jeweils mit einem Esslöffel Remoulade bestreichen, die Oberseiten mit je einem Teelöffel Ketchup und Senf bestreichen.

Den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Jeweils zwei Scheiben auf die Unterseite der Burgerbrötchen legen und leicht andrücken.

Wenn das Fleisch gar ist, dieses auf das Salatblatt legen. Den restlichen Bacon halbieren und auf dem Käse verteilen. Dann das Bacon-Mais-Topping auf den Burgern verteilen und die Oberseite der Brötchen leicht andrücken.

Kommentare:

  1. Ich esse eher selten Bürger , aber wenn ich den so sehe : Da könnte ich glatt reinbeißen .
    Werde es wohl mal ausprobieren .
    Einen schönen restlichen Sonntag
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen