Montag, 2. September 2013

Tomatensoße - selbstgemacht




Nachdem ich ja das Glück hatte, an tolle Tomaten aus dem Garten zu kommen, hatte ich am Ende knapp 3kg da stehen. Ein Teil wird gemütlich so nebenher schnabuliert oder frisch in die Gerichte geschnippelt und ein Teil, joa - der wurde zur Tomatensoße. Angelehnt an die Anleitung von der Lecker habe ich also herum probiert. Das Ergebnis: frische, fruchtige Tomatensoße, wie man sich das vorstellt! Und davon kann man sogar noch an den kälteren Tagen zehren - perfekt!

Für 4 Gläser (kleine Gurkengläser o.ä.).


Zutaten:

1,5kg Tomaten
3 Schalotten
2 Knoblauchzehen
3-4 EL Olivenöl
3-4 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter, z.B. von Knorr Kräuterlinge
3 EL Zucker


Zubereitung:

Die Tomaten oben am Strunk kreuzweise einritzen und in das Spülbecken legen. Wasser im Wasserkocher oder im Topf zum Kochen bringen und die Tomaten mit dem kochend heißen Wasser übergießen. Etwa eine Minute ziehen lassen, dann das Wasser ablassen und eiskalt abschrecken.

Als Nächstes mit einem kleinen Messer vorsichtig die Haut von den Tomaten abziehen - sind diese schon gut reif, geht das spielend einfach. 

Die geschälten Tomaten anschließend in kleine Würfel schneiden.

Nun die Schalotten und die Knoblauchzehen häuten und ebenfalls sehr fein würfeln. 

Das Olivenöl in einem hohen Topf erhitzen und die Schalotten- und Knoblauchwürfelchen darin glasig dünsten. Das Tomatenmark zugeben und so lange rühren, bis sich das Mark mit den Würfeln vermengt hat.

Dann die klein geschnittenen Tomaten zugeben und die Masse aufkochen lassen. Etwa 5min köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.

Danach mit ordentlich Salz, Pfeffer, den italienischen Kräutern und dem Zucker abschmecken.

Inzwischen den Backofen auf 100° (Ober-/Unterhitze) vorheizen und die Gläser vorbereiten.

Die Tomatensoße in die Gläser füllen, diese gut verschließen und die Gläser für 5min auf dem Kopf stehen lassen.

Wasser in ein tiefes Backblech oder eine Fettpfanne geben und die Gläser hinein stellen (so, dass der Deckel oben ist). Für eine Stunde einkochen.

Die Tomatensoße hält sich nun ca. 9 Monate.

1 Kommentar:

  1. oh es sieht so lecker aus.Vielen Dank für dieses Rezept.Mir gefällt es sehr!

    AntwortenLöschen