Sonntag, 20. Oktober 2013

Überbackenes Gemüse-Chili



Nachdem ich mich gestern - nachdem sich der hartnäckige Nebel größtenteils verzogen hatte - meiner zweiten großen Leidenschaft, dem Auto gewidmet habe und dieses neben dem "winterfest machen" nochmals ausgiebigst gewaschen und poliert habe, hatte ich abends einen Bärenhunger! Und nachdem ich mich schon den ganzen Tag darauf gefreut hatte, gab es nach einem kurzen Moment der Schnippelarbeit dieses super leckere, perfekt für herbstliche Wetter passende Gemüse-Chili aus dem Ofen. Yummie! :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Dose Chilibohnen (alternativ: Kidneybohnen)
1 kleine Dose Mais
3 kleine Spitzpaprika (rot, gelb, grün)
3 Stangen Staudensellerie
150ml passierte Tomaten
50ml kräftige Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
1/2 TL Sambal oelek
ca. 50g Schmand
10-15 Kartoffelchips mit Paprikagewürz
1 Handvoll geriebener Käse
etwas Öl zum Braten


Zubereitung:

Den Mais gut abtropfen lassen. Die Chilibohnen öffnen (wenn man Kidneybohnen ohne Chilisoße verwendet: abbrausen und gut abtropfen lassen).

Die Paprikas waschen, halbieren und den Strunk sowie das Kerngehäuse entfernen. In mundgerechte Würfel schneiden. Den Staudensellerie ebenfalls waschen und die Blätter entfernen. In Streifen schneiden. 

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe häuten. Beides halbieren und sehr fein würfeln. 

Nun etwas Öl in einer (beschichteten) Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anbraten. Dann die Paprikastückchen, den Staudensellerie sowie den Mais zugeben und kurz mitbraten. Als Nächstes die Chilibohnen dazu gießen.

Die passierten Tomaten mit der Gemüsebrühe mischen und zum Gemüse geben. Gut aufkochen lassen, dann mit Salz, Pfeffer und Sambal oelek würzen. Ca. 15min auf mittlerer Stufe köcheln lassen, sodass die Soße etwas einreduziert.

Inzwischen den Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 

Das Gemüse in eine Auflaufform geben und Schmandkleckse darauf verteilen. Auf der Masse nun die Kartoffelchips verteilen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Für ca. 30min im Ofen überbacken.


Tipp: Wer lieber Tortilla-Chips mag, kann diese statt den Kartoffelchips verwenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen