Donnerstag, 14. November 2013

Lachsnudeln aus dem Wok



Zugegeben - dieses Gericht war eher eine spontane Eingebung, nachdem ich bei Tumblr auf ein Bildchen stoß, das mir sehr nach Lachs aus dem Wok aussah. Und weil es sowieso Mienudeln als Beilage gegeben hätte, habe ich kurzerhand alles zusammen gemischt. Geht schnell, schmeckt super! :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

125g Mienudeln
250g Lachsfilet, TK
ca. 30ml Sojasoße
2 EL Ketchup
Salz
Pfefer
1 Msp. Paprika
1 Msp. 5-Gewürze-Pulver
1 Karotte
2 Stängerl Lauchzwiebeln
1 gute Handvoll Champignons
3 EL Sesamöl


Zubereitung:

Die Lauchzwiebeln waschen und den Strunk entfernen. Die Zwiebelchen in feine Ringe schneiden. Die Karotte schälen, in grobe Stücke schneiden und diese halbieren. In dünne Streifen schneiden. Die Champignons waschen, putzen und vierteln.

Nun den Lachs (aufgetaut!) abbrausen und trocken tupfen. In mundgerechte Stücke schneiden.

Die Sojasoße mit dem Ketchup vermischen und mit Salz, Pfeffer, Paprika und dem 5-Gewürze-Pulver abschmecken.

Wasser für die Mienudeln aufsetzen und zum Kochen bringen. Wenn dieses kocht, die Nudeln in das Wasser geben und nach Packungsanweisung gar kochen.

Währenddessen etwas Öl in einem Wok erhitzen. Die Lachsstückchen darin auf mittlerer Stufe andünsten (sonst pappt er am Wokboden fest). Das Sojasoßengemisch darüber gießen und weiter rühren. Dann die Karottenstreifen, die Lauchzwiebelringe und die Champignonstückchen zugeben und kurz aufkochen lassen.

Die Nudeln abgießen und untermischen. Etwas anbraten. Evtl. nochmals nachwürzen.

Kommentare:

  1. Das sieht echt superlecker aus! :) Werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super lecker aus! Irgendwie sieht es so aus, als wäre da Fleisch drin, aber mit Lachs könnte man es wirklich mal ausprobieren :D

    AntwortenLöschen