Samstag, 28. Dezember 2013

Schnelle Spinatnudeln mit Ziegenrahm


Jetzt ist wieder der Alltag eingekehrt - die weihnachtlichen Festessen sind vorbei und man kann wieder "normal" schlemmen. Die Nudeln zum Beispiel brauchen nur wenige Zutaten und stehen innerhalb von 15min auf dem Tisch - super praktisch, wenn es richtig schnell gehen soll! :-)

Für 1 große oder 2 kleine Portionen.


Zutaten: 

80-90g Nudeln nach Belieben, hier: Dinkel-Spirelli
225g TK-Rahmspinat oder Blattspinat, aufgetaut
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter, hier: Knorr Kräuterlinge
2 EL Ziegenrahm oder Ziegenfrischkäse
1 EL Olivenöl


Zubereitung:

Die Zwiebel häuten und halbieren. In sehr feine Würfelchen schneiden.

Währenddessen die Nudeln nach Packungsanweisung im kochenden Salzwasser bissfest garen.

Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfelchen darin glasig dünsten. 

Die Flüssigkeit vom aufgetauten Spinat abgießen und diesen dann zu den Zwiebelstückchen in den Topf geben und erhitzen. Den Ziegenrahm unterrühren und mit Salz, Pfeffer und den italienischen Kräutern würzen und abschmecken.

Anschließend die fertigen Nudeln abgießen und unter die Soße mischen.

Wenn man mag, kann man noch etwas gehobelten Parmesan darüber streuen.

Kommentare:

  1. Eine geniale Variante, danke! Denn praktisch die selbe Soße koche ich sehr oft, bisher allerdings noch ohne Ziegenkäse, was ich im Nachhinein sehr schade finde, da ich Ziegenkäse liebe. Dank Dir wird das ab sofort anders!

    Liebe Grüße, Rena

    International giveaway for your good figure
    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Klingt lecker und so ähnlich mach ich das auch gerne. Mit Gorgonzola auch sehr zu empfehlen:)

    AntwortenLöschen
  3. nudeln mit ziegenkäse mag ich sowieso sehr gern. klingt sehr lecker, das rezept!
    liebe grüße
    nora&laura

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön ihr Lieben! :-)

    Tonia, würde ich Gorgonzola von der Kosistenz her mögen (auch geschmolzen für mich der pure Horror) - vom Geschmack her stelle ich mir das in der Tat lecker vor. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ziegenfrischkäse und Spinat... eine leckere Kombination!

    AntwortenLöschen
  6. Mhhm, klingt sehr lecker. Das werde ich auch nachkochen.

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt so Super! Leider brauch ich meinem Freund damit nicht kommen (iiiiiiiih Spinat), aber wenn ich mal für mich allein Koch wird das ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  8. Evi ich liebe deinen Blog! Habs nachgekocht, super lecker wie immer. :)

    Danke für das tolle Rezept.

    AntwortenLöschen