Donnerstag, 26. Dezember 2013

Weihnachtsessen 1 - Überbackenes Bruschetta mit Mozzarella


Dieses Jahr habe ich quasi das große "Los" gezogen - beide Teile der Familie waren jetzt an Weihnachten bei uns zu Gast. Hieß für mich: 2x ordentlich auftischen. Beim ersten Menü entschieden sich Herr Küchenzaubereien und ich für ein leicht italienisch angehauchtes 3 - Gänge - Essen, beginnend mit einer kleinen Vorspeise in Form von einfachem Bruschetta, welches im Ofen mit Mozzarella noch etwas gepimpt wird. Ein super Einstieg - nicht zu schwer, fruchtig, frisch und super lecker! :-)

Für 10 Bruschetta.


Zutaten:

ca. 1/3 - 1/2 Baguette (je nach Größe)
250g Cocktailtomaten
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter, z.B. Basilikum, Oregano, Thymian, ...
etwas Olivenöl
125g Mozzarella, z.B. Büffelmozzarella
frischer Basilikum


Zubereitung:

Das Baguette in 10 Scheiben schneiden, dabei den Anfang beiseite legen (auf diesem fallen die Tomaten immer herunter). Die Baguettescheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Nun die Tomaten waschen, halbieren und vierteln. Mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und den italienischen Kräutern abschmecken. Die Masse gut vermengen und etwa 30min durchziehen lassen.

Als Nächstes die Tomaten auf den Baguettescheiben verteilen. Etwas einziehen lassen (ca. 15min).

Währenddessen den Mozzarella in Scheiben schneiden und diese halbieren. Doppelt auf eine Seite der Bruschetta legen und im vorgeheizten Ofen bei 180° (Ober-/Unterhitze) etwa 15min überbacken.

Vor dem Servieren mit frischen Basilikumblättern garnieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen