Mittwoch, 8. Januar 2014

Enchiladas mit Barbecue-Bohnen


Diese köstlichen kleinen Sünden kommen daher mit einer guten Portion Bohnen, Mais, einer tomatigen Soße und als Krönung obendrauf noch etwas saure Sahne und Käse. Mein Highlight: der rauchige Geschmack dank meiner liebsten Barbecue-Soße. Manchmal muss das eben sein. Und die Enchiladas sind ein klarer Favorit für das Thrönchen des Soulfoods hier im Hause. :-) 

Für 4 Personen.


Zutaten:

8 Tortillafladen (Weizen oder Mais)
1 große Zwiebel
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose weiße Bohnen
1 kleine Dose Mais
250ml Gemüsebrühe
4 EL Tomatenmark
Salz
Pfeffer
etwas Paprika, scharf
Chiliflocken
2 EL Barbecue-Soße, z.B. von Hunt's
200g saure Sahne
100g geriebener Käse, z.B. Emmentaler
etwas Petersilie
2 EL Öl, geschmacksneutral


Zubereitung:

Die Zwiebel häuten, halbieren und fein würfeln. Die Bohnen und den Mais über einem Sieb abbrausen und gut abtropfen lassen.

Als Nächstes einen Esslöffel Öl in einer Pfanne oder einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, dann die Bohnen und den Mais zugeben und kurz anbraten. 

Das Tomatenmark und die Gemüsebrühe zugeben und alles gut miteinander verrühren. Die Masse aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer, Paprika, Chiliflocken und der Barbecue-Soße würzen. Nun ab und zu umrühren, aber gut einköcheln lassen, bis die Soße etwas eingedickt ist.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200° (Umluft) vorheizen. Eine Auflaufform mit dem zweiten Esslöffel Öl ausfetten.

Die saure Sahne mit wenig Salz und Pfeffer würzen und den geriebenen Käse und etwas Petersilie untermischen.

Wenn die Soße (je nach Geschmack) genug eingeköchelt ist, jeweils 4-5 Esslöffel der Gemüsemasse auf die Mitte der Tortillafladen geben und diese vorsichtig aufrollen. Mit der "Öffnung" nach unten in die Auflaufform legen und mit der restlichen Soße übergießen.

Dann das saure Sahne - Käse - Gemisch darüber verteilen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 30min backen, bis der Käse geschmolzen und die Sahne schön goldbraun gebräunt ist.

Kommentare:

  1. Hach, lecker! Danke für diese tolle Anregung, Enchiladas gab es bei uns schon ewig nicht mehr. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Habe es letzte Woche mal gemacht und war begeistert! Wirklich schöne Sache, hat hier jedem gefallen. :)
    http://schwarzchaos.wordpress.com/2014/02/03/monatsruckblick-januar-2014/ (falls du es dir ansehen magst)

    Alles Liebe & vielen Dank!
    Tani

    AntwortenLöschen