Samstag, 11. Januar 2014

Schnelle Woknudeln mit buntem Gemüse


Es gibt Tage, da hat man schon einen Bärenhunger, wenn man nur an die heimische Küche denkt. Und noch größer ist er, wenn man dann einen Fuß in die Küche setzt! Daher gibt's bei uns dann immer gern an solchen Tagen schnelle Nudeln aus dem Wok - binnen 15min sind sie nämlich meist futterbereit. Dieses Mal mit Paprika, Karotten und Lauchzwiebeln. Seeeehr empfehlenswert! :-)

Für 2 Personen.


Zutaten:

1 Platte Mienudeln
1 TL Gemüsebrühe (Instantpulver)
3-4 Stängerl Lauchzwiebel
1 Paprika
1 große Karotte
1 EL Sesamöl (oder anderes Öl)
1 EL Sojasoße (dunkel)
2 EL Ketchup
4 EL Gemüsebrühe
1 Msp. 5-Gewürze-Pulver
1 Msp. Ingwer (gemahlen)
Salz
Pfeffer


Zubereitung:

Die Lauchzwiebeln waschen und das Ende entfernen. Der Länge nach halbieren, dann in Streifen schneiden. Die Karotte waschen, schälen, in grobe Stücke schneiden und diese wiederum halbieren. Dann ebenfalls in Streifen schneiden. Die Paprika halbieren, das Kerngehäuse entfernen. Die Paprika in Viertel schneiden und diese anschließend in dünne Streifen.

Die Karotte beseite stellen.

Ausreichend Wasser für die Nudeln in einem Topf erhitzen und dabei das Gemüsebrühenpulver einrühren. Wenn das Wasser kocht, die Mienudeln und die Karottenstreifen zugeben (so werden die Karotten etwas weicher und bleiben nicht so hart.) Nach Packungsanweisung garen.

In der Zwischenzeit das Sesamöl im Wok auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Lauchzwiebel- und Paprikastreifen hinein geben und anbraten. Dann das 5-Gewürze-Pulver und den Ingwer unterrühren und die Sojasoße, das Ketchup und die vier Esslöffel Gemüsebrühe zugießen und alles vermengen. 

Die Masse aufkochen lassen und dann die fertigen Nudeln und die Karottenstückchen untermischen. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen, dann auf zwei Teller verteilen.

Kommentare:

  1. Mjamii, sieht gut aus! Das Rezept speichere ich mir. Ich liebe alles was mit WOK und Nudeln zu tun hat ;)

    Viele Grüße,
    Marion
    www.blondcoffee.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  2. Hm, lecker. Ich koche auch gerne im Wok, man kann einfach alles zusammenwürfeln;) Das ist ein tolles Rezept von dir, nur das mit dem Ketchup passt für mich nicht ganz, den werde ich glaub ich weg lassen;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Danke, liebe Evi, exakt diese Nudeln gab es heute bei uns als Abendessen. Damit auch alle satt wurden, habe ich noch etwas Sahne dazu gegeben und es hat so gut geschmeckt, dass ich diese leckeren Nudeln ganz bestimmt bald wieder einmal koche :)

    Liebe Grüße von Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen