Sonntag, 19. Januar 2014

Winterliche Apfel-Streusel-Muffins mit Marzipan



Was genießt man im Winter schon mehr, als kleine, leckere Sünden zum heißen Kaffee oder Tee, am besten dick eingemummelt in eine Wolldecke auf der Couch? Richtig - nichts. Für mich bedeuten solche Tage wahnsinnig viel Gemütlichkeit, Ruhe und Entspannung. Und abgerundet werden sie dieses Mal mit diesen super leckeren, saftig-lockeren Apfel-Muffins mit meinen ganzen Favoriten: Streusel und Marzipan! Ein Traum! :-)

Für 6 Muffins.


Zutaten für den Teig:

40g Margarine
40g Zucker
1/2 TL Vanillezucker
1 Ei
80g Mehl
1/2 TL Backpulver
50g Marzipanrohmasse
1 Schuss Milch


Zutaten für die Apfelmasse:

1 Apfel
1 EL Zucker
etwas Zimt


Zutaten für die Streusel:

50g Mehl
30g Margarine
20g Zucker
1/2 TL Vanillezucker


Zubereitung:

Zunächst ein 6er Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und den Rost in die mittlere Schiene schieben.

Die Marzipanrohmasse in kleine Würfel schneiden.

Für den Grundteig der Muffins die Margarine mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Ei mit den Rührhaken des Handrührgeräts cremig schlagen. Dann das Mehl und das Backpulver mischen und dazu sieben. Die Zutaten miteinander verrühren und einen Schluck Milch zufügen, bis der Teig schwer vom Löffel reißt. Zuletzt die Marzipanwürfel unterheben.

Den Teig nun auf die sechs Papierförmchen aufteilen (etwa jeweils ein gut gehäufter Esslöffel) und leicht glatt streichen.

Dann den Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel in kleine Stücke schneiden und mit dem Zucker und etwas Zimt vermischen. Auf dem Teig verteilen.

Anschließend das Mehl, die Margarine, Zucker und Vanillezucker für die Streusel mit den Händen bröselig kneten. Sollte die Masse zu trocken sein, einfach einen Minischluck eiskaltes Wasser zufügen und weiter kneten.

Die Streusel danach auf die Apfelmasse geben und vorsichtig andrücken.

Zuletzt die Muffins in den Ofen schieben und etwa 25-30min backen. Im Blech abkühlen lassen, dann heraus nehmen und genießen. :-)

Kommentare:

  1. Von diesen leckeren Teilchen hätte ich jetzt dann liebend gerne eines als Nachspeise zu meinem Frühstück :)

    Liebe Grüße von Rena

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Apfel, Streusel UND Marzipan?? Liebe ich alles! Die Muffins müssen ja großartig schmecken! Und sehen auch sehr lecker aus :) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist auch meine Lieblingskombi, mein Muffinrezept schaut ähnlich aus.

    AntwortenLöschen
  4. Danke, wird bestimmt bald probiert!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  5. mmmhhhh!!
    Danke für das tolle Rezept und dann auch noch für 6Stück, paßt genau.
    Super ist auch die print-Option unter deinem Post, sowas kannte ich noch gar nicht.
    Habs also sofort ausgedruckt, hängt gleich am Kühlschrank und wartet auf seinen Einsatz...bzw. darauf das ich Marzipanmasse kaufe ;)

    LG,Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Sind gerade im Ofen :-)

    AntwortenLöschen