Dienstag, 25. Februar 2014

Food to Go: Focaccia-Schnitten mit italienischer Salami, Tomate & Mozzarella



Focaccia habe ich vor über 10 Jahren in einem kleinen, italienischen Restaurant an der Riviera kennen und lieben gelernt. Seitdem gibt's das immer wieder mal, ob pur als Beilage zum Grillen, ob gefüllt mit etwas Mozzarella oder eben in der heutigen "to go" - Version - als kleinen Snack auf die Hand. Erinnert einen doch richtig an Urlaub, oder? .-)

Für 8 Schnitten.


Zutaten für den Hefeteig:

200g Weizenmehl
100ml lauwarmes Wasser
1/3 Würfel frische Hefe
5-6 EL Olivenöl
Salz


Zutaten für den Belag:

100g italienische Salami
1 gute Handvoll Cocktailtomaten
125g Mozzarella
ein paar frische Blätter Basilikum
Salz
Pfeffer
Balsamicocreme


Zubereitung:

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben. Eine Prise Salz und etwa 2 EL Olivenöl zugeben. Die Hefe im Wasser unter Rühren (mit einer Gabel) auflösen und dann zum Mehlgemisch gießen. Mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen abgedeckt an einem warmen Ort etwa 30min ruhen lassen, bis er sein Volumen deutlich vergrößert hat.

Anschließend ein kleines Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1,5cm dick und rechteckig ausrollen und auf das Backpapier ziehen. Mit einem Finger ein paar Mulden in den Teig pieken, dabei aber nicht zu fest aufdrücken. Nochmals 30min ruhen lassen.

Dann mit dem restlichen Olivenöl bestreichen und mit etwas Salz bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200° (Ober-/Unterhitze) etwa 10-15min backen, bis das Focaccia schön goldbraun ist. 

In der Zwischenzeit die Tomaten und den Mozzarella in Scheiben schneiden. Den Basilikum in kleine Stücke zupfen.

Nach der Backzeit des Focaccia dieses aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. In 8 gleich große Stücke teilen.

Auf jede Schnitte etwa 2-3 Scheiben Salami, etwas Mozzarella und einige Tomatenscheiben legen. Mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit etwas Balsamicocreme und den Basilikumblättchen garnieren.

Genießen und vom Urlaub träumen! :-)

1 Kommentar:

  1. Ich liebe Focaccia! Und auch auch Tomate-Mozzarella gehört neuerdings zu meinen Lieblingen,
    werde es demnächst mal ausprobieren.

    Danke für das Rezept :)

    AntwortenLöschen