Samstag, 1. Februar 2014

Hot Dog Toasts


Wer ab und an einen Hot Dog so gerne isst, wie wir hier im Hause Küchenzaubereien, der bei diesem Toast genau richtig gelandet! Nervt es euch nicht auch immer ein wenig, dass man danach immer aussieht wie ein kleines Schweinderl, nachdem man einen Hot Dog verputzt hat? Dann kann ich hier Abhilfe schaffen: praktisch auf Toastbrot, gepimpt mit etwas Käse - was für eine sündige Leckerheit! :-)

Für 4 Toasts.


Zutaten:

4 Scheiben Vollkorntoast
4 TL dänische Remoulade
4 TL Senf, mittelscharf
2 Paar Wiener, je nach Größe
4 kleine Essiggurken
4 kleine Scheiben Emmentaler
Röstzwiebel
etwas Ketchup


Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Toastbrote auf mittlerer Stufe im Toaster leicht antoasten. 

Währenddessen die Wiener und die Essiggurken in Scheiben schneiden. Die Käsescheiben in insgesamt 12 Streifen teilen.

Nun je einen Teelöffel Remoulade und einen Teelöffel Senf auf je einer Toastscheibe verstreichen. Dann die Würstchen- und Gurkenscheiben auf den Toasts verteilen.

Als Nächstes die Emmentalerscheiben über die Toasts legen und im Ofen für ca. 10-15min auf der mittleren Schiene überbacken.

Die Toasts aus dem Ofen nehmen und mit etwas Röstzwiebeln und Ketchup garnieren.

Genießen. :-)

Kommentare:

  1. Das klingt schon wieder so total lecker, danke für as Rezept!!! :*

    GLG
    Helga, die schon mal gedanklich die 5 Scheiben Käse in je 2,4 Streifen teilt, um auf 12 Streifen insgesamt zu kommen ... ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hat sich doch glatt der Fehlerteufel eingeschlichen. ;-) Danke für den putzig verpackten Hinweis! :-)

      Löschen
    2. ... ich kaufe ein "d" ... O_O

      Löschen
    3. :D
      ... das dachte ich mir schon ... :o))

      Löschen
  2. Super Idee! Ich bin nämlich absolut nicht in der Lage, einen Hot Dog zu essen, ohne mich einzusauen :D

    AntwortenLöschen