Dienstag, 18. März 2014

Knuspriger Lachs in cremiger Senf-Soße mit Speck & Essiggürkchen


Hätte man mich vor ein paar Jahren noch gefragt, ob ich Speck zu Fisch essen würde, hätte ich wohl mit "Ja pfui!" geantwortet. Doch in letzter Zeit liefen mir immer mehr Rezepte mit Speck & Gurken zu Fisch über den Weg, sodass ich es doch mal ausprobieren wollte. Und was soll ich sagen? Mjam! Lecker! :-)

Für 2 (kleinere) Portionen.


Zutaten:

250g Lachsfilet
1 EL Zitronensaft
3-4 gehäufte EL Mehl
1 Zwiebel
50g Speck (in Scheiben)
2 kleine Essiggurken
125ml Gemüsebrühe
125ml Sahne
1 EL Senf, mittelscharf
Salz
Pfeffer
etwas Öl, geschmacksneutral
Petersilie zum Bestreuen


Zubereitung:

Den Lachs (falls TK - auftauen lassen) abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stückchen schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Marinade etwas einziehen lassen.

Währenddessen die Zwiebel häuten, halbieren und fein würfeln. Den Speck in Streifen schneiden und die Essiggurken würfeln.

Nun das Mehl in eine Schüssel geben und den Lachs darin von allen Seiten wenden. 

Etwas Alufolie zurecht legen. Dann ca. 2 EL Öl in einer (beschichteten) Pfanne erhitzen und den bemehlten Lachs darin von allen Seiten knusprig braten. In die Alufolie legen, diese verschließen und den Lachs warm halten.

Nochmals 1 EL Öl in die Pfanne geben und die Zwiebelstückchen darin andüsten. Als Nächstes die Speckstreifen zugeben und diese mit anbraten. Dann die Gurkenwürfel untermischen und mit der Sahne und der Gemüsebrühe aufgießen.

Die Soße nun etwa 5min einköcheln lassen, dann den Senf unterrühren und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Gemeinsam mit dem Lachs servieren und mit Petersilie bestreuen.

Dazu passen sehr gut Ofenkartoffeln oder Kartoffelpüree.

Kommentare:

  1. Ich glaub schon, dass das ziemlich gut schmeckt.
    Bisher gabs bei uns nur Speck umwickelten Fisch, denn wir lieben. Da müssen wir diese Variante wohl auch probieren :) .

    Grüßle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das klingt aber auch fein, das muss ich mir merken! :-)

      Welchen Fisch nehmt ihr dazu? .-)

      Liebe Grüße,
      Evi

      Löschen
  2. Fisch mit Speck umwickelt gibt's bei mir auch öfter. Nimm dann immer pangasius und nen Zweig Rosmarin. Sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  3. Heute gemacht und war soo lecker. Leider habe ich kein Foto mehr geschafft zu machen. Darf ich vielleicht deins nehmen und deinen Eintrag verlinken? Würd das gern auf meinen Blog stellen, weil der ja sozusagen mein "Kochtagebuch" sein soll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das seh ich erst jetzt! Ja, das kannst du machen. ;-)

      Löschen