Donnerstag, 13. März 2014

Überbackene Gemüse-Tortillas



Mal ein bisschen Farbe und Frühlingsstimmung auf dem Teller! Die Gemüse-Tortillas waren halt echt ne Wucht! Die Idee stammt einem alten Heft der "Für jeden Tag" und ich habe sie unserem Geschmack nach angepasst und dann doch das ein oder andere weggelassen und mit den Mengen variiert - dennoch waren wir danach mehr als satt. Aber: absolute Kochempfehlung, sooooo gut! :-)

Für 2 Personen (4 Tortillafladen).


Zutaten:

4 Tortillafladen

1 große Karotte
2-3 Stängerl Frühlingszwiebel
1 gute Handvoll TK-Bohnen (etwa 200g)
1 kleine Dose Mais
1 Dose stückige Tomaten
Salz
Pfeffer
1 TL Barbecue-Gewürz, z.B. von Sonnentor

100g saure Sahne
3-4 Scheiben Cheddar
Frühlingskräuter, z.B. von Knorr Kräuterlinge


Zubereitung:

Zunächst die Karotte schälen und in kleine Stückchen schneiden. Von den Frühlingszwiebeln die Enden abschneiden und anschließend in feine Ringe schneiden. Die TK-Bohnen in einer Schale mit etwas Wasser in der Mikrowelle auftauen lassen oder in einem kleinen Topf aufkochen lassen, dann das Wasser abgießen.

Nun etwas (Oliven-)Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anbraten. Dann die stückigen Tomaten zugießen und mit Salz, Pfeffer und dem Barbecue-Gewürz abschmecken. Die Masse etwa 10min einköcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.

Die Tortillafladen in der Mikrowelle kurz erwärmen, sodass sie sich besser rollen lassen. Eine Auflaufform bereit stellen.

Als Nächstes die Gemüsemasse auf die vier Tortillafladen verteilen und vorsichtig aufrollen. Mit der Naht nach unten in die Auflaufform legen und etwaiges Gemüse, das übrig bleibt, auf den Fladen verteilen. 

Die saure Sahne darüber geben. Den Cheddar in kleine Stückchen schneiden und die Fladen damit bestreuen.

Im Ofen auf der mittleren Schiene bei 220° (Ober-/Unterhitze) etwa 10-15min backen.

Vor dem Servieren mit Frühlingskräutern bestreuen.

Kommentare:

  1. Sieht einfach nur göttlich aus!

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es gerade nachgekocht, es war so lecker! Hab noch Hackfleisch hinzugefügt (bei zwei Brüdern geht vegetarisch ja mal gar nicht ;) ) und es hat allen super gut geschmeckt! Vielen Dank fürs Rezept!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ui toll, das freut mich sehr! Vielen Dank für die nette Rückmeldung! :-)

      Löschen