Dienstag, 8. April 2014

Gemüseauflauf mit Baguette und Kräuter-Käsesoße



Manchmal hat man einfach Lust auf eine ordentliche Portion Gemüse - dieses Mal in Form eines Auflaufs, gepaart mit knusprigem Baguette oben und einer unglaublich leckeren Käsesoße - mmmh! Und was für ein toller Duft da durch's Haus zog - mjam! :-)

Für 2 kleine Auflaufförmchen (oder 1 etwas größere Auflaufform).


Zutaten:

2-3 kleine Karotten
1 Kohlrabi
3-4 kleine Pastinaken
1 kleine Stange Lauch
1 Baguette (zum Aufbacken)
300ml Gemüsebrühe
ca. 50ml Sahne
1 EL Butter
1 EL Mehl
Salz
Pfeffer
Frühlingskräuter, z.B. Petersilie und Schnittlauch
2 Handvoll Parmesan, gehobelt


Zubereitung:

Die Karotten und die Pastinaken schälen. In Scheiben schneiden. Den Lauch waschen und den schrumpeligen Anfang sowie den Strunk entfernen. In Ringe schneiden. Den Kohlrabi ebenfalls schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Das Gemüse in einen Topf geben und diesen mit Gemüsebrühe auffüllen, bis das Gemüse bedeckt ist. Zum Kochen bringen und dann für 5min auf niedriger Stufe köcheln lassen, sodass das Gemüse etwas weich gekocht ist, aber noch gut Biss hat.

Das Gemüse abgießen, dabei 300ml Gemüsebrühe auffangen. Anschließend das Gemüse kalt abschrecken und etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Das Mehl danach mit einem Schneebesen einrühren und den Topf von der Kochstelle ziehen. Wenn eine breiige Masse entstanden ist, mit der Gemüsebrühe und der Sahne aufgießen. Die Soße aufkochen lassen, dann eine Handvoll Parmesan unterrühren und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Auf niedriger Stufe etwas einköcheln lassen, ab und zu umrühren.

Dann das (nicht fertig gebackene) Baguette in Scheiben schneiden.

Nun den Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen und den Rost in die zweite Schiene von unten schieben. 

Abwechselnd die Baguettescheiben und das Gemüse in die Auflaufform schichten (dabei vorsichtig sein, das Gemüse rutscht gerne auf dem Boden umher), bis die Form gefüllt ist. Dann mit der Soße übergießen. 

Mit dem restlichen Parmesan bestreuen und für ca. 25min im Ofen überbacken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen