Sonntag, 6. April 2014

Österliche Bäckerei: Apfel-Möhren-Cupcakes



Nicht mehr lange und das Osterfest steht vor der Tür. Seit gefühlten Ewigkeiten schon tummeln sich die Schokohasen und das Naschwerk in den Einkaufsmärkten... Und was passt besonders zur österlichen Kaffeetafel, als kleine, feine Cupcakes mit Apfel und Karotte? Frisch und fruchtig kommen sie daher, mit einem süß-säuerlichen Topping aus Frischkäse und weißer Schokolade - natürlich mit einem Hauch Zimt, mmmmh! :-)

Für ca. 6 Cupcakes.


Zutaten für die Cupcakes:

60g Margarine
60g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Ei
120g (Dinkel-)Mehl
1 TL Backpulver
1 kleine Karotte
1 kleiner Apfel
1 Msp. geriebene Orangenschale
1/2 TL Zimt
1 guter Schuss Apfelsaft


Zutaten für das Topping:

50g weiße Schokolade
ca. 150g Frischkäse, natur
etwas Zimt


Zubereitung:

Den Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein Muffinblech oder Muffinförmchen bereit stellen. Falls man ein Blech verwendet, dieses etwas ausfetten und mit (Panier-)Mehl ausstäuben.

Zunächst die Margarine, den Zucker, Vanillezucker und das Ei mit den Rührhaken des Handrührgeräts cremig schlagen. 

Das Mehl, Backpulver, geriebene Orangenschale und Zimt untermischen. Dann einen Schluck Apfelsaft zugeben, bis der Teig schwer, aber gleichmäßig von den Rührhaken reißt.

Nun die Karotte und den Apfel schälen. Vom Apfel das Kerngehäuse entfernen und diesen vierteln. Beides grob raspeln und unter den Teig mischen.

Den Teig anschließend in den Muffinförmchen verteilen und auf der mittleren Schiene etwa 25-30min backen. (Stäbchentest!)

Die Muffins danach aus dem Ofen nehmen und in den Förmchen erkalten lassen. Aus den Förmchen lösen.

Für das Topping die weiße Schokolade vorsichtig schmelzen (über dem heißen Wasserbad oder etappenweise in der Mikrowelle) und dann etwas abkühlen lassen. Den Frischkäse mit einem Schneebesen unterziehen. Dabei gut und schnell rühren, sonst klumpt das Frosting.

Das Topping nun in einen Gefrierbeutel oder einen Spritzbeutel füllen. Beim Gefrierbeutel eine kleine Ecke abschneiden. Kreisförmig auf die Muffins spritzen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Die Cupcakes vor dem Servieren mit etwas Zimt bestäuben.

Kommentare:

  1. mhmm die sehen ja köstlich aus! und man kommt gleich in oster-stimmung ;)
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die klingen gut.Sind sicher auch ohne das Topping lecker, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das geht genauso und sie schmecken so schon super lecker! :-)

      Löschen