Sonntag, 11. Mai 2014

Einfache Petit Fours mit Kirschfüllung und Schokoladenüberzug



Zum heutigen Muttertag wollte auch ich meiner Mama eine kleine Aufmerksamkeit überreichen. Und meine Wahl fiel auf Petit Fours, welche ich schon ewig einmal machen wollte. Allerdings nicht sooo aufwendig, sodass man sie auch wirklich leicht hinbekommt. Also habe ich mich für einen leckeren Rührteig entschieden, etwas Sauerkirsch-Marmelade und gefärbte Schokolade - mjam! Die Augen strahlten heute Morgen, das dürft ihr mir glauben! Und das genießerische Grinsen nach dem ersten Haps war auch nicht gerade klein. Fazit: Freude gelungen! :-)

Für ca. 10-12 Petit Fours.


Zutaten für den Teig:

70g geschmolzene Margarine
70g Zucker
1/2 TL Vanille, z.B. von Pickerd Dekor
1 Ei
140g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 EL Amaretto
1 guter Schuss Milch


Sonstige Zutaten (Füllung & Überzug):

ca. 2 gehäufte EL Sauerkirschmarmelade
150g weiße Schokolade
1/2 Tube Lebensmittelfarbe, rot
Rosen- oder Herzchendekor, z.B. von Dr. Oetker


Zubereitung:

Zunächst den Backofen auf 175° (Umluft) vorheizen und ein Backblech mit ca. 25x35cm (oder einfach ein 1/2 Backblech) einfetten und mit etwas Paniermehl ausstreuen.

Die geschmolzene Margarine, den Zucker, Vanille und das Ei mit den Schneebesen des Handrührgeräts kurz vermengen, dann das Mehl und das Backpulver unterheben. Vorsichtig zunächst auf niedriger, dann auf höchster Stufe vermengen, sonst staubt es. Danach den Amaretto und schlückchenweise die Milch unterrühren, bis der Teig gleichmäßig vom Löffel fließt. (Er sollte einen Ticken flüssiger sein, als normaler Rührteig.)

Den Teig nun in die vorbereitete Form geben und glechmäßig dünn (etwa 0,5cm dick) verstreichen. Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 10-15min backen, bis er schön goldbraun ist und eine feine Haut bekommen hat.

Aus dem Ofen nehmen und im Blech komplett erkalten lassen.

Anschließend mit einem Herzchen-Ausstecher (kleine Größe) ca. 30-36 Herzchen ausstechen und jeweils drei zusammen führen.

Die Marmelade in der Mikrowelle etwas erwärmen, sodass sie sich besser auf die Herzchen streichen lässt. Jeweils ein Herz mit etwas Marmelade bestreichen, ein zweites Herz vorsichtig andrücken. Dieses wieder mit Marmelade bestreichen und das dritte Herz als Deckel leicht andrücken. Herausgequollene Marmelade vorsichtig verstreichen.

Das Ganze nun etwas antrocknen lassen und währenddessen die weiße Schokolade schrittweise in der Mikrowelle oder über dem heißen Wasserbad schmelzen. Wenn diese flüssig ist, zügig die Lebensmittelfarbe zugeben und schnell verrühren, bis alles gleichmäßig rosa eingefärbt ist.

Die fest gewordenen Herzen nun auf einem Schaschlikspieß oder einem Zahnstocher aufpieksen und in der geschmolzenen Schokolade wenden. Vorsichtig vom Spieß ziehen und auf Alufolie oder Backpapier antrocknen lassen.

Mit dem Zuckerdekor verzieren und im Kühlschrank fest werden lassen.


Kommentare:

  1. Die sehen richtig gut aus! Und schwer klingt das Rezept nicht, wird bei der nächsten Gelegenheit mal ausprobiert. :)

    mottenbackbuch

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann sehr gut nachvollziehen, dass sich deine Mama darüber sehr gefreut hat. Sehen toll aus.

    AntwortenLöschen
  3. Lecker sehen die aus!
    Und sie sind perfekt für die kleine Afternoon-Teaparty, die ich plane... :)

    Liebste Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen