Donnerstag, 26. Juni 2014

Gemüsepfannkuchen aus dem Ofen mit Ziegenfrischkäse & Feta



Die Idee sprang mich förmlich bei Lecker an - allerdings wurde dort eingerollt und auf den Ziegenfrischkäse verzichtet, dafür aber eine Schmandcreme noch hinzugefügt. Ich hatte allerdings den Schmand vergessen und eine halbe Packung Ziegenfrischkäse dümpelte noch im Kühlschrank vor sich hin. Eine schnell gemachte, unglaublich köstliche Angelegenheit war das! Mjam! :-)

Für 2 Personen (1/2 Backblech).


Zutaten für den Teig:

2 Eier
65g Mehl
1/2 TL Backpulver
60ml Milch
40ml Wasser
1 Prise Salz
Olivenöl


Zutaten für den Belag:

1 Karotte
1/2 Paprika, z.B. gelb
 2 Stängerl Lauchzwiebeln
ca. 75-100g Ziegenfrischkäse
100g Schafskäse
Salz
Pfeffer
mediterrane Kräuter, z.B. von Alnatura


Zubereitung:

Die Karotte schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Von der Paprika das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch viertlen. Die Viertel anschließend in dünne Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen, das Ende entfernen und würfeln.

Den Schafskäse zerbröseln.

Inzwischen den Backofen auf 175°C (Umluft, alternativ 200°C Ober-/Unterhitze) vorheizen und ein kleines Backblech mit Backpapier auslegen. Ein paar Tropfen Olivenöl darauf träufeln und gleichmäßig verstreichen.

Für den Teig nun die Eier, Milch und Wasser miteinander verquirlen. Dann das Mehl und das Backpulver zugeben und mit einem Schneebesen so lange verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. (Der Teig ist sehr flüssig.)

Als Nächstes den Teig in das vorbereitete Backblech gießen und das Gemüse darauf verteilen. Dann den Schafskäse darüber streuen und mit einem kleinen Löffel kleine Frischkäsehäufchen darauf setzen.

Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 15-20min backen, bis der Schafskäse schön gebräunt ist und der Teig durch ist (vorsichtig mit dem Finger auf den Teig drücken, damit man sieht, ob er schon fest ist). 

Vor dem Servieren mit Salz, Pfeffer und den mediterranen Kräutern würzen.

Kommentare:

  1. Hmmm das ist ja mal nen super Rezept. Einen Backofenpfannkuchen wollt ich schon lange schon mal machen. Und in dieser Variante wird es sicher demnächst mal einen geben. Wenn irgendwo Schafs- UND Ziegenkäse drin ist, bin ich sowieso schon zu 99% dabei.

    LG und ein schönes Wochenende!
    Katie

    AntwortenLöschen
  2. Das wird heut Mittag gekocht :)

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven und Music | Endless Love

    AntwortenLöschen
  3. Oh wieder so ein tolles Rezept. Das probieren wir auch mal aus

    Grüßchen
    Frau Lina

    AntwortenLöschen
  4. mhmmm das müssen wir unbedingt ausprobieren...sieht SO gut aus!!
    liebe grüße
    laura&nora

    AntwortenLöschen
  5. Habe ich gleich für nächste Woche auf den Speiseplan gesetzt. Klingt mega lecker. Und mit Ziegenkäse ist eh immer gut!!!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Sehr lecker. Muss ich unbedingt nachmachen

    AntwortenLöschen