Donnerstag, 12. Juni 2014

Hähnchen-Tomaten-Spieße nach maurischer Art



Diese Fleischspieße sind einfach super lecker - ob aus der Pfanne oder bei schönem Wetter vom Grill. Dazu eine Ladung bunter Salat und ein bisschen frisches Baguette und schon ist man in Urlaubsstimmung! :-)

Für 4 Spieße.


Zutaten:

2-3 kleine Hähnchenbrustfilets
8 kleine Tomaten
Salz
Pfeffer
Paprika, edelsüß
Kümmel, gemahlen
Olivenöl
Zitronensaft
8 Holzspieße


Zubereitung:

Die Hähnchenbrustfilets abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stückchen schneiden. 

Die Tomaten waschen.

Danach die Holzspieße mit etwas Olivenöl einölen (so löst sich später das Fleisch besser vom Spieß). Nun abwechselnd zwei Stückchen Fleisch und eine Tomate auf die Holzspieße schieben, bis je ein Spieß voll ist.

Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel einreiben und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin rundum anbraten, bis diese schön braun sind. 

Für weitere 5-10min bei 180° (Umluft) im Ofen fertig garen.


Kommentare:

  1. Hähnchenbrüste werden bei mir leider oftmals zu trocken, aber diese Spieße klingen äußerst vielsprechend und saftig durch die Tomaten - und schauen auch ganz danach aus :) Danke für dieses Rezept, liebe Evi, das werde ich an unserem nächsten Grilltag auf jeden Fall testen!

    Liebe Grüße, Rena

    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hähnchenbrustfilet wird bei mir auch trocken, wenn ich es am Stück gare. Wenn man es klein schneidet und daraus Spieße macht, ist es keinesfalls trocken. Durch den Zitronensaft bleiben sie auch saftiger. :-)

      Liebe Grüße,
      Evi

      Löschen