Sonntag, 22. Juni 2014

Heiße Liebe - Käsekuchen mit Kirschen




Die liebe Mia hat's vor kurzem vorgemacht, die liebe Nyla etwas abgewandelt nachgebacken und als ich Herrn Küchenzaubereien ganz begeistert von dem Kuchen erzählt habe, wurde beschlossen: auch hier wird nachgebacken! Aber mit einer Schicht aus reiner weißer Schokolade, ohne Creme- oder Sahnegedöns. Mei, ist der Kuchen gut! Könnte meine neue liebste Käsekuchen-Kirsch-Variante werden! :-)

Für 1 kleine Springform (18cm Durchmesser).


Zutaten für den Teig:

65g Margarine
25g Zucker
100g Mehl


Zutaten für den Belag:

1 großes Ei
50g Zucker
200g Magerquark
150g Vanillepudding (der ohne Sahne, aber mit Luftlöchern)
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 Prise Vanille, gemahlen
1 Glas Kirschen
75g weiße Schokolade


Zubereitung:

Zunächst für den Teig die Margarine, den Zucker und das Mehl mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Diesen in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute kleine Springform drücken, dabei etwa 1cm Rand formen. Für ca. 30min in den Kühlschrank stellen und erkalten lassen.

Inzwischen die Kirschen gut in einem Sieb abtropfen lassen und auf eventuelle Kerne überprüfen.

Nun das Ei, den Zucker, Magerquark, Vanillepudding, Vanillepuddingpulver und gemahlene Vanille mit den Rührhaken des Handrührgeräts cremig rühren.

Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und den Rost in das untere Drittel schieben.

Als Nächstes die Füllung in die Springform gießen und gleichmäßig verstreichen. Die Kirschen darauf verteilen und leicht andrücken.

Im Ofen etwa 45-50min backen, dann herausnehmen und komplett erkalten lassen. Nach dem Auskühlen mit einem Messer vorsichtig den Kuchen vom Springformrand lösen und den Rand entfernen.

Anschließend die weiße Schokolade über dem heißen Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen und mit Hilfe eines Esslöffels über den Kuchen sprenkeln. Fest werden lassen.

Kommentare:

  1. Der "ohne sahne, aber mit luftlöchern"??? Ich steh auf dem schlauch....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt doch Vanille- und Schokopudding ohne Sahnetopping, dieser ist dafür aber sehr cremig und mousse-artig, wie z.B. der Wölkchen von Dr. Oetker oder der "Roma Pudding" von Puddis. ;-)

      Löschen
  2. Yummy....sieht der lecker aus!
    Vielen Dank für's Rezept.
    Gruß
    Britti

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht so unglaublich lecker aus! Muss ich auch mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  4. Looks delicious!

    www.allnnothing.com

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    meinst du eine 24 Form
    oder kleiner?
    m.l.Grüßen Brigitte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Brigitte,

      oben am Beginn des Rezepts habe ich schon erwähnt, dass die Menge für einen Käsekuchen in einer 18er Springform reicht. Für eine 26er Form bräuchtest du genau das Doppelte. ;-)

      Liebe Grüße,
      Evi

      Löschen
  6. I backe ja eigentlich Käsekuchen lieber pur & klassisch, aber das sieht zu lecker aus, als das ich es nicht nachmachen wollte. :D

    Follow the Royal Peach

    AntwortenLöschen