Sonntag, 1. Juni 2014

Schokokuchen-Lollies mit bunter Streuselhülle



Schon viel zu lange ist es her, dass ich mich mal wieder an Cake Pops gemacht habe. Also wurde es höchste Zeit, dass ich mich mal wieder hinstelle und rumpansche - denn das war eigentlich der Grund, weshalb ich in letzter Zeit eher zu weniger aufwändigem Gebäck gegriffen hatte. Doch der Herr Oetker verwendet statt dem üblichen Frischkäse-Puderzucker-Kuchenteig-Gedöns einfach nur Kuchenteig und Saft. Das musste ausprobiert werden! Und: es hat geklappt. Und schmeckt super! Und liegt nicht so schwer im Magen. ;-) Perfekt als kleiner Haps nach einem ausgiebigen Grillabend, einfach mal zwischendurch oder als kleines Mitbringsel. :-)

Für 8 Cake Pops.


Zutaten für den Teig:

25g Margarine
25g Zucker
1 kleines Ei
50g Mehl
1 Msp. Backpulver
1 EL Backkakao
25g Schokoladenchips oder Schokoladenraspel


Weitere Zutaten:

1 guter Schuss Saft, z.B. Orangensaft
ca. 50g Kuvertüre, nach Wahl (hier: Vanilleglasur)
ca. 50g bunte Zuckerstreusel


Zubereitung:

Zunächst den Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorheizen und zwei Muffinförmchen bereit stellen.

Für den Kuchenteig zunächst die Margarine in der Mikrowelle schmelzen, dann mit dem Zucker und dem Ei mit Hilfe eines Schneebesens verrühren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist. In diese dann das Mehl, das Backpulver und Kakao rühren. Der Teig sollte nun zäh und klebrig vom Schneebesen reißen. Zuletzt die Schokochips (oder Raspel) untermengen.

Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und die Förmchen in den Ofen schieben. Auf der mittleren Schiene etwa 15-20min backen (Stäbchentest!).

Als Nächstes die Muffins aus dem Ofen nehmen und erkalten lassen. Aus der Form lösen und in einer Schüssel sehr fein zerbröseln. Dann einen guten Schuss Saft zugeben und mit den Händen zu einer gleichmäßigen, leicht klebrigen Masse vermischen und zerdrücken.

Aus der Teigmasse nun 8 gleich große Bällchen formen und diese für ca. 30min im Kühlschrank etwas fest werden lassen.

Währenddessen die Kuvertüre nach Packunganweisung schmelzen und die Zuckerstreusel in eine kleine, hohe Schüssel füllen. Lolli-Stäbchen oder halbiere Schaschlikspieße bereit stellen.

Die fest gewordenen Kuchenteig-Bällchen aus dem Kühlschrank nehmen und mit je einem Lolli-Stäbchen aufspießen. Durch die Kuvertüre ziehen, sodass überall am Kuchenteig Schokolade ist. 

Diese dann aber etwas abtropfen lassen und anschließend in den bunten Streuseln wenden. Die frei gebliebene Fläche oben am Lolli-Stiel nochmals nachstreuen. Fest werden lassen.

Kommentare:

  1. Yummi, ich liebe Cakepops;) Hab schon länger keine mehr gemacht, da wir am abspecken sind :D Aber bald bald :DD
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oooohhh Saft ist ja ne gute Idee!
    Ich kenns nur mit Frosting und Gelee, beides ja ziemlich...naja... mächtig ;)

    Liebste Grüße
    Janna

    AntwortenLöschen