Sonntag, 13. Juli 2014

Selbstgemachte Schokolade mit allerlei Leckerei



Schokolade selber gestalten ist etwas, das ich unglaublich gerne mache. Man kann einfach die wildesten Kreationen panschen und dabei so vielseitig variieren - mjam! Und gerade so als kleines Mitbringsel oder Geschenk wie hier und hier vor ein paar Jahren, das ist schon was Feines! :-) 

Dieses Mal gab es aber keinen bestimmten Anlass. Inspiriert wurde ich von einem brownie-artigen Riegel mit Marshmallows und der riesigen Tafel der lila Kuh. Und so standen wir beim wöchentlichen Einkauf da: "Und, was nehmen wir für die Schokolade alles mit?" - "Ach, Smarties, Gummibärchen und Kekse!" Gesagt, getan. Und ich verspreche: nach einem kleinen Stück ist der Süßkram-Jieper für eine Weile gestillt! ;-)

Für 1 Tafel von ca. 25x10cm ( = Boden einer kleinen Brotbackform).


Zutaten:

ca. 125-150g dunkle Schokolade, z.B. Herbe Sahne
1 gute Handvoll Gummibärchen
ca. 10 Mini-Butterkekse
1 kleine Packung Smarties (etwa 70g)


Zubereitung:

Eine kleine Brotbackform oder eine Kastenform mit Alufolie auskleiden.

Die kleinen Butterkekse nochmals grob halbieren. 

Wasser in einen kleinen Topf füllen, sodass dieses etwa 5cm hoch im Topf steht. Eine (feuerfeste) Schale, welche gut auf den Topf passt, in den Topf hängen. Das Wasser erhitzen, sodass die Schale warm wird, das Wasser darf aber nicht kochen.

Dort hinein die dunkle Schokolade bröckeln und mit einem Löffel unter Rühren schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

Nun 2/3 der Gummibärchen, der Butterkekse und der Smarties unter die Schokolade heben.

Die flüssige Schokoladenmasse anschließend in die Backform gießen und gleichmäßig verteilen. 

Zuletzt die übrigen Süßigkeiten auf die Schokolade streuen und leicht andrücken. Im Kühlschrank fest werden lassen.

Kommentare:

  1. Hallo!
    Wow die Schoko sieht ja klasse aus!! :) Glaub das muss ich auch mal probieren!
    Liebe Grüße,
    Conny von wundersuess.at

    AntwortenLöschen
  2. coole Idee - mus ich auch mal machen :)

    AntwortenLöschen
  3. Ohh sieht das lecker aus *-* Muss ich unbedingt mal ausprobieren :)
    xx Alina
    www.the-little-diamonds.blogspot.de

    AntwortenLöschen