Sonntag, 20. Juli 2014

Vegane Schoko-Kirsch-Muffins




Bei der lieben Jadeblüte habe ich mir schon vor einigen Monaten ein Rezept für vegane Schokomuffins abgespeichert. Nun bin ich endlich dazu gekommen, es etwas abgewandelt mal auszuprobieren, da ich von einer lieben Arbeitskollegin wunderbare, dicke, dunkelrote Kirschen bekommen habe und diese verarbeitet werden wollten. Der Teig ist etwas fester als bei meinem normalen Standart-Muffinteig, das Ergebnis ist aber dennoch höööchst schokoladig und hat einen extremen Suchtfaktor! Nom nom nom! :-)

Für ca. 12 Muffins.


Zutaten:

150g Mehl
1 gehäufter TL Backpulver
80g Zucker
1 TL Vanillezucker
6 EL Kakao, zum Backen
1 EL Essig
100ml Mineralwasser
100g Margarine (vegan)
2-3 EL geraspelte dunkle Schokolade (vegan)
4-5 EL dunkle Kuvertüre (vegan)
250g Kirschen, entkernt


Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen und den Rost in das untere Drittel schieben. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden (oder Silikonförmchen verwenden).

Das Mehl gemeinsam mit dem Backpulver, dem Zucker, Vanillezucker und Kakao in eine Schüssel sieben und alles vermengen.

Dann die Margarine in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf schmelzen und gemeinsam mit dem Essig und dem Mineralwasser zu den trockenen Zutaten geben. Mit den Rührhaken des Handrührgeräts zu einem relativ festen, geschmeidigen Teig verarbeiten. 

Als Nächstes die geraspelte Schokolade und die Kirschen unterheben.

Den Teig in den Muffinförmchen verteilen und ca. 25min im Ofen backen. Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Die dunkle Kuvertüre nach Packungsanweisung schmelzen und mit Hilfe eines Teelöffels über die Muffins sprenkeln. Fest werden lassen.

Kommentare:

  1. Klingt nicht nur seehr lecker sondern sogar selbst für mich machbar :)
    Liebe Grüße, Rena
    International giveaway: Unpardonable fault and compensation
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  2. Klingt sehr lecker. Die Idee mit der Schokolade dazu finde ich toll. Ich hab zwar schon ein Lieblings schoko muffin Rezept gefunden, aber ich könnte es noch mit Schokolade pimpen.
    Liebe Grüße aus dem Kochgarten
    Stefanie

    AntwortenLöschen