Donnerstag, 14. August 2014

Pikante Croissants mit Schafskäse & Lauchzwiebeln



Eigentlich wollte ich endlich mal die Yufkateigröllchen mit Feta gefüllt machen, welche ich mir schon vor Monaten aus einer Lecker-Ausgabe aufgehoben hatte. Allerdings kam es wie es kommen musste: im Supermarkt war weit und breit kein Yufkateig und auch kein Strudelteig zu finden. Also habe ich zum Pizzateig gegriffen (da ich keine Lust hatte, ewig auf den Hefeteig zu warten) und Croissants daraus gemacht. Richtig lecker und ein tolles Mitbringsel für Grillparties oder zum Brunch! :-)

Für 8 Croissants.


Zutaten:

1 Packung Pizzateig (mit Olivenöl)
150g Schafskäse
1-2 Stängerl Lauchzwiebel
2 EL Olivenöl
1 gute Prise Gyrosgewürz, z.B. von Herbaria
etwas Pfeffer


Zubereitung:

Die Lauchzwiebeln waschen, die Enden entfernen und der Länge nach halbieren. In feine Stückchen schneiden. 

Den Schafskäse würfeln. Gemeinsam mit den Lauchzwiebeln in eine Schüssel geben und mit dem Olivenöl, dem Gyrosgewürz und etwas Pfeffer gut vermengen.

Dazwischen den Backofen auf 180°C (Umluft in Kombination mit Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. 

Nun den Pizzateig ausrollen und in vier Quadrate schneiden. Diese diagonal halbieren. 

Die Füllung für die Croissants nun auf die breite Seite des Teigdreiecks geben und vorsichtig andrücken. Von der breiten Seite her zur Spitze aufrollen und in eine Croissantform bringen.

Als Nächstes die rohen Croissants auf das Blech legen und im Ofen etwa 15-20min backen, bis der Teig schön goldbraun ist.

Heraus nehmen und sofort servieren. Dazu passt ein gemischter Salat oder etwas Zazikidip.

Kommentare:

  1. Mmmmhhhh....die sehen aber lecker aus!
    Viele Grüße
    Britti

    AntwortenLöschen
  2. Na das hört sich ja mal ganz einfach, aber auch lecker an! =)
    Vlg Bloody

    AntwortenLöschen