Sonntag, 24. August 2014

Saftiger Pflaumen-Streusel-Kuchen vom Blech



... oooh, was liebe ich mittlerweile diese krümeligen süß-säuerlichen Blechkuchen! Und das, wo ich sie als Kind immer mit angewidertem Gesicht von mir geschoben habe. Manche Dinge lernt man eben erst im Laufe der Zeit richtig kennen, um dann festzustellen: hey, das schmeckt mir! :-) Dieser köstliche Pflaumenkuchen ist eher von der matschigeren Sorte - so, wie er sein muss. Mmmmmmh! :-)

Für 1/2 Blech.


Zutaten für den Boden:

180g Mehl
1/3 Würfel frische Hefe
40g Zucker
1 Prise Salz
25g Margarine
1 kleines Ei
50-60ml Milch


Zutaten für den Belag:

etwa 6 Pflaumen


Zutaten für die Streusel:

200g Mehl
50g Zucker
1 TL Vanillezucker
1/2 TL Zimt
100g Margarine
1 Schuss eiskaltes Wasser


sonstige Zutaten:

150g Puderzucker
8-10 EL Zitronensaft


Zubereitung:

Zunächst den Boden zubereiten. Hierfür die Milch erwärmen und die frische Hefe hinein bröckeln und den Zucker zugeben. Alles mit einer Gabel verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Kuhle hinein formen. Dort hinein die Hefemilch geben. Abgedeckt ca. 15min ruhen lassen.

Nach der ersten Ruhephase das Ei, die Margarine und das Salz zugeben und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten, leicht klebrigen Hefeteig verkneten. (Hier knetet man schon mal 5min, bis nichts mehr "pappt".) Mit etwas Mehl bestreuen und abgedeckt ca. 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.

Währenddessen die Streusel vorbereiten. Für die Streusel bis auf das Wasser alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Sollte der Teig zu krümelig sein, einen Schuss eiskaltes Wasser zugeben, sodass er sich besser verarbeiten lässt.

Die Pflaumen waschen, halbieren, entkernen und in Achtel schneiden.

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen und ein Backblech (evtl. auch ein kleineres, wenn vorhanden) mit Backpapier auslegen.

Als Nächstes den Hefeteig rechteckig auf ca. 25x40cm ausrollen und auf das Backblech legen. Mit den Pflaumenspalten belegen und die Teigstreusel darauf verteilen.

Im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20-25min backen.

Heraus nehmen und leicht abkühlen lassen. Währenddessen den Puderzucker und den Zitronensaft cremig rühren und den warmen Kuchen damit besprenklen.

Abkühlen und fest werden lassen.

Kommentare:

  1. Jetzt muss ich nur noch jemanden finden, der mir bis heute Nachmittag diesen leckeren Blechkuchen backt :)
    www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  2. Hm so fein. Ich habe gestern auch einen Blechkuchen mit Pflaumen und Streusel gebacken, allerdings mit Mürbeteig=)
    Dein Kuchen sieht sehr lecker aus und ich werde auch noch einen mit Hefeteig backen. Tolle Idee noch Zimt in die Streusel zu geben, das merke ich mir für das nächste Mal=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. So einen Kuchen habe ich dieses Wochenende auch gemacht.. sooo lecker!

    Liebe Grüße
    Björn von Herzfutter

    AntwortenLöschen
  4. Hach ja, die schöne Zwetschgen-Zeit. Ich mag sie ja super gerne. Und dein Kuchen sieht auch wirklich klasse aus! Da bekommt man noch mehr Lust darauf :) <3

    Liebste Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
  5. Das Rezept klingt sehr lecker, wird bei Gelegenheit ausprobiert!

    AntwortenLöschen