Dienstag, 2. September 2014

Chili Cheese Pie



... neben den absolut göttlichen Chili Cheese Pommes war es mal wieder an der Zeit, ein bisschen was mit Chili aufzupeppen. Und der Chili Cheese Pie ist einfach gigantisch. Gigantisch vom Aussehen, gigantisch vom Geschmack, gigantisch vom mampfenden Aspekt her - mjam! :-)

Für 1 kleine Springform (18cm).


Zutaten für den Teig:

200g Mehl
120g Milch
1 guter TL Backpulver
1 Prise Salz
2-3 EL Olivenöl


Zutaten für die Füllung:

250g Rinderhack
1 Zwiebel
1 Dose Chili-Gemüse (oder 1/2 Dose Kidneybohnen, 1 kleine Dose Mais + 1 geschnittene Paprika)
1 guter Schuss passierte Tomaten
Salz
Pfeffer
Chiliflocken
2 Handvoll Käse, gerieben


Zubereitung:

Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten, schweren Teig verarbeiten.

Bei einer kleinen Springform den Boden mit Backpapier auslegen und den Boden und den inneren Teil vom Ring mit etwas Olivenöl auspinseln.

Den Teig nun kreisrund ausrollen und in die Springform legen. Dabei einen 2-3cm hohen Rand formen.

Die Zwiebel für das Chili häuten, halbieren und hacken.

Etwas Öl in eine Pfanne geben und das Hackfleisch darin krümelig-braun braten, dann die Zwiebeln zugeben und diese nochmals kurz mitbraten. Das Chili-Gemüse (inkl. Soße, falls enthalten) zugeben und etwas passierte Tomaten aufgießen. Aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen.

Etwa 15min einköcheln lassen, dann die Masse auf den Teig geben. Mit Käse bestreuen.

Im Ofen bei 180°C (Umluft in Kombination mit Unterhitze) etwa 25min auf der mittleren Schiene backen.

Kommentare:

  1. This looks delicious, will definitely give it a try. Check out my blog if you like, I have a bit of a food obsession :) http://elmarama.blogspot.com/
    Have a great day!!!

    AntwortenLöschen
  2. Wahres Soulfood, seit Tagen träume ich davon!
    Ich hab jetzt alles eingekauft und werde mich dieses WE daran versuchen - habe mir aber überlegt, keinen Teig zu machen sondern Blätterteig zu benutzen, das sollte aber nicht von dem Inhalt ablenken ;-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Schau mal, mit deinem tollen Rezept hast du es bei mir in den Wochenhighlights geschafft ;)
    Ganz liebe Grüße aus Dortmund
    Linda

    http://das-schmeckt-mir.blogspot.de/2014/09/wochenhighlights-01092014-07092014.html

    AntwortenLöschen
  4. Klingt lecker und bestimmt super, wenn mal von dem Chilli was übrig bleiben sollte!
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen