Dienstag, 25. November 2014

Gnocchi in Spinat-Frischkäse-Soße & Räucherlachs


Die einzelnen Zutaten sind für mich schon ein Gedicht: Gnocchi, Räucherlachs, Spinat und Frischkäse mag ich einfach unglaublich gerne. Zusammen gewürfelt als Abendessen sind sie auch ein echtes Highlight gewesen. Mmmmmh! :-)

Für 2 Portionen.


Zutaten:

300g Gnocchi (aus der Kühltheke)
150g TK-Blattspinat
1 kleine Zwiebel
2 gehäufte EL Frischkäse
etwas Wasser
150g Räucherlachs
Salz
Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
italienische Kräuter
etwas Olivenöl


Zubereitung:

Zunächst den Blattspinat auftauen lassen und leicht ausdrücken. Die Zwiebel häuten, halbieren und fein würfeln.

Den Räucherlachs in kleine Stückchen zupfen.

Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Räucherlachsstückchen darin von allen Seiten anbraten, dann herausnehmen und warm halten.

Im Bratfett nun den Blattspinat und die Zwiebelwürfelchen anbraten, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Den Frischkäse einrühren, einen Spritzer Zitronensaft und einen Schuss Wasser zugeben. So lange rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist.

Als Nächstes die Räucherlachsstückchen zurück in die Pfanne geben und alles aufkochen lassen. Vorsichtig durchmengen, sodass der Lachs nicht zerfällt. Auf niedriger Stufe köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Gnocchi nach Packungsanweisung gar kochen.

Die Soße mit etwas italienischen Kräutern abschmecken und zuletzt die abgegossenen Gnocchi unterrühren.


Kommentare:

  1. Ausprobiert und für richtig lecker befunden :-)

    AntwortenLöschen
  2. Omnomnom, genau mein Geschmack. Leider hasst mein Liebster Spinat.

    AntwortenLöschen