Sonntag, 18. Dezember 2016

Für den Weihnachts-Kaffeeklatsch: kleine Stollen-Muffins mit Quark & Marzipan




So ein wenig Abwechslung auf dem Kaffeetisch ist ja auch in der Weihnachtszeit mal ganz fein, oder? Ich liebe Plätzchen wirklich, aber irgendwann ist da ein Punkt, an dem ich lieber etwas anderes für den süßen Zahn futtere. Relativ neu entdeckt habe ich hier meine Liebe zu Stollen(konfekt). Während ich das früher gar nicht mochte, greife ich inzwischen gerne mal zu und nasche einen Würfel davon. Wieso also nicht selbst mal in der Küche stehen und stollenmäßiges Gebäck selbst zaubern? Ganz nach dem Motto: mit einem Haps sind die im Mund - super einfach zu machen, super lecker im Geschmack. Mjam! :-)


Für ca. 48 Mini-Muffins (und 6-7 weitere Muffins in normaler Größe).


Zutaten:

100g Rosinen
100g Zitronat
100g Orangeat
75ml brauner Rum
100g gemahlene Haselnüsse
125g Marzipanrohmasse
1 Päckchen Backpulver
400g Mehl
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt
1 Msp. Koriander, gemahlen
1 Msp. Muskat, gemahlen
4 Eier
250g Magerquark
200g Margarine
100g Butter
Puderzucker


Zubereitung:

Zitronat und Orangeat mit dem Mixer sehr, sehr fein mahlen. Mit dem Rum übergießen und etwas durchziehen lassen.

Das Marzipan (am besten gut gekühlt) mit einer groben Reibe raspeln. 

Die Haselnüsse in einer Pfanne (ohne Fett!) braun anrösten, dann etwas abkühlen lassen.

Nun das Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Zimt, Koriander und Muskat miteinander in einer großen Schüssel vermengen. Eier, Magerquark und Margarine zugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts grob verrühren.

Als Nächstes die Haselnüsse, die Marzipanrohmasse, Orangeat und Zitronat sowie die Rosinen unterkneten. 

Ein Mini-Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und jede Muffinmulde mit je einem gehäuften Teelöffel Teig befüllen. (Bei normal großen Muffins 2-3 gehäufte Teelöffel Teig verwenden.)

Im vorgeheizten Ofen bei 175°C (Umluft) etwa 15min backen (normal große Muffins benötigen zwischen 20 und 25min, hier hilft die Stäbchenprobe). 

Während der Backzeit die Butter in der Mikrowelle oder in einem Topf erhitzen und die Muffins nach der Backzeit sofort damit einpinseln. Dick mit Puderzucker bestäuben und etwas durchziehen lassen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen