Samstag, 10. Dezember 2016

Gefüllte Waffeln mit Käse & Speck


Zwischen dem ganzen Süßkram und den köstlichen Knabbereien in der Vorweihnachtszeit muss es manchmal auch etwas Deftiges auf die Hand sein. Diese Waffeln sind ganz einfach in der Zubereitung, gehen quasi ratzfatz und sind ein toller Snack für eine kleine Genießerauszeit. Dazu passt übrigens super ein kleiner gemischter Salat oder auch ein Dip aus saurer Sahne, Salz und Pfeffer. 

Für 4 Waffeln (aus dem belgischen Waffeleisen).


Zutaten:

200g Dinkelmehl (Typ 630) - normales Weizenmehl geht aber auch
120g Wasser
Salz
Pfeffer
italienische Kräuter
2 TL Olivenöl
2 TL Backpulver
1 große Handvoll geriebener Käse
ca. 50g Speckwürfel
etwas Fett für das Waffeleisen


Zubereitung:

Für den Teig das Mehl, Wasser, Salz, Pfeffer, italienische Kräuter, Olivenöl und Backpulver in eine Schüssel geben. Mit den Händen zu einem elastischen Teig verkneten. Sollte dieser zu trocken sein, nochmals einen winzigen Schuss Wasser zugeben. Etwa 15min ruhen lassen.

Währenddessen die Arbeitsfläche bemehlen und ein Nudelholz bereit legen. Das Waffeleisen einschalten und aufheizen lassen.

Den Teig nun in vier gleich große Stücke teilen und diese mit dem Nudelholz passend zur Form des Waffeleisens dünn ausrollen (etwa 0,4cm dick). 

Je 2 Teigfladen mit dem Käse bestreuen, dabei etwas Rand frei lassen, dann die Speckwürfel darüber verteilen. 



Anschließend mit je einem weiteren Teigfladen bedecken und diesen leicht andrücken. 

Das Waffeleisen dünn ausfetten. Vorsichtig ins Waffeleisen legen und die Form eventuell etwas dem des Waffeleisens anpassen. 




Das Waffeleisen verschließen und jede Waffel etwa 8-10min goldbraun backen. (Die fertigen Waffeln kann man wunderbar im Ofen bei 80°C warm halten.)

Herausnehmen und noch heiß servieren. 


Kommentare:

  1. ich werd verrückt, na ist ja eine tolle idee, wenn ich das meinem herzblatt erzähle wird er begeistert sein. ich werde gleich monat einkaufen und am abend dann das waffeleisen anschmeißen :). ich freue mich drauf! danke fürs zeigen, liebe grüße von der insel rügen, mandy die hummel...

    AntwortenLöschen
  2. mh, die waffeln sehen super lecker aus :)
    ich glaube ich muss nächste woche mal dafür einkaufen und mein waffeleisen entstauben ;)
    danke für das tolle rezept!

    lg, miriam

    AntwortenLöschen
  3. Danke ihr Beiden! :-)

    Lasst mich doch wissen, ob sie euch geschmeckt haben. Das Waffeleisen verstaubt leider immer viel zu sehr in der Ecke - vielleicht wird es jetzt ja öfter rausgeholt. :-)


    Habt einen schönen 3. Advent,
    Evi

    AntwortenLöschen